Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - info@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Baukonstruktion

Unsere Empfehlungen

Standard-Detail-Sammlung Bauen im Bestand (2. Auflage)

von Beinhauer, Peter

Besonders beim Bauen im Bestand steckt der Teufel im Detail. Die "Standard-Detail-Sammlung Bauen im Bestand" liefert rund 250 Detailvorlagen für typische Aufgaben beim Bauen im Bestand und ermöglicht eine effiziente und sichere Detailplanung. Gezeigt werden Lösungen für alle Bauteile vom Keller bis zum Dach. Zu jedem Detail liefert eine kurze Beschreibung wichtige Ausführungshinweise sowie eine kurze Auflistung der wesentlichen, zu beachtenden DIN-Normen und Regelwerke. Auf der CD zum Buch bzw. zum Download befinden sich alle Details im DXF- und DWG sowie PDF- und JPG-Format. So können die Zeichnungen in CAD-Systemen individuell bearbeitet und an die jeweilige Bestandssituation angepasst werden. In den Zeichnungen sind vorhandene Bausubstanz (Urzustand) und die Sanierungsmaßnahme deutlich unterschieden. Die Vorteile: . Der umfangreiche Katalog mit 250 Leitdetails hilft bei der Auswahl der richtigen Modernisierungslösung. . Die regelgerechte Detaillösungen bieten Sicherheit und reduzieren das Haftungsrisiko durch fehlerhafte Sanierungen. . Die elektronischen Details sparen viel Zeit und können schnell und unkompliziert in CAD-Systeme importiert und dort individuell weiterbearbeitet werden. Neu in der 2. Auflage: . 50 neue Details u.a. zu den Themen energetische Sanierung, Innendämmung, Abdichtung, barrierefreie Konstruktionen im Bestand, Ertüchtigung und Sanierung alter, erhaltenswerter Bauteile (Geländer, Balkone, Türen, Fenster, etc.) usw. . Neben Regelquerschnitten werden verstärkt auch die dazugehörigen Anschlüsse, Durchdringungen etc. an/mit der vorhandenen Bausubstanz im Detail gezeigt, denn gerade dort wird es beim Bauen im Bestand besonders knifflig . Durchsicht und Aktualisierung aller Inhalte gemäß neuer Bauvorschriften und Normen

mehr Informationen >>
99,00 EUR

1

Mauerwerk - Risse und Ausführungsmängel vermeiden und instandsetzen

2009

An Mauerwerksbauteilen auftretende Risse beeinträchtigen in der Regel nicht die Standsicherheit, möglicherweise aber die Gebrauchsfähigkeit und die Ästhetik. Folge dieser Risse sind häufig kostenträchtige und zeitaufwändige Rechtsstreitigkeiten bzw. Instandsetzungen. In zahlreichen Fällen ist es aufgrund des heutigen Erfahrungs- und Erkenntnisstandes möglich, derartige Risse mit hoher Sicherheit zu vermeiden. Dazu leistet Teil I des Fachbuches einen Beitrag. Für den jeweiligen Rissfall werden das charakteristische Rissbild abgebildet, Rissursachen, Maßnahmen zur Vermeidung der Risse und Empfehlungen für die Instandsetzung dargestellt sowie weiterführende Fachliteratur angegeben. Die Fälle betreffen Risse in Innen- und Außenwänden aus Mauerwerk infolge zu großer Verformung des Mauerwerks und/oder angrenzender Bauteile sowie Risse im Innen- und Außenputz. In Teil II werden wesentliche, relativ häufig vorkommende Ausführungsmängel behandelt und zwar jeweils hinsichtlich: Auswirkung, Vermeidung, Maßnahmen und Instandsetzung sowie weiterführender Literatur. Auch hier ist das Ziel, Mängel und Schäden infolge nicht sach- und regelgerechter Ausführung zu vermeiden.

mehr Informationen >>
33,00 EUR

BKI Baukosten 2017 Teil 1+2 Gebäude Neubau, Bauelemente Neubau

Die bewährte, dreiteilige Fachbuchreihe "BKI Baukosten" mit über 50.000 Kostenkennwerten liefert eine realistische Basis zur sicheren Kostenermittlung für Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Sachverständige. Die Einzelbände enthalten detaillierte Kostenkennwerte, mit denen die Baukosten in jeder Planungsphase schnell und exakt berechnet und verglichen werden können. Alle Kostenkennwerte sind realistisch und transparent: Die Daten realisierter Bauten werden übersichtlich dargestellt und durch Fotos und Beschreibungen ergänzt. Teil 1 "Statistische Kostenkennwerte für Gebäude" enthält über 25.000 aktuelle Kostenkennwerte nach DIN 276 und Leistungsbereiche für 74 Gebäudearten unterschiedlicher Standards (einfach, mittel, hoch) und bezogen auf verschiedene Bezugsgrößen (Brutto-Rauminhalt, Brutto- Grundfläche, Nutzfläche, Grobelement nach DIN 276, Leistungsbereiche/Gewerke). Ein Verzeichnis der Vergleichsobjekte ermöglicht dem Anwender, von der Kostenkennwertmethode zur Objektvergleichsmethode zu wechseln und so die ermittelten Kosten auf Plausibilität zu prüfen. Anhand der über 9.000 Planungskennwerte für Flächen und Rauminhalte nach DIN 277 können Bauprojekte frühzeitig auf ihre Wirtschaftlichkeit hin überprüft werden - optimal für frühe Planungsphasen. Teil 2 liefert für alle Gebäudearten und Konstruktionsvarianten verlässliche Kostenkennwerte und hilft bei der differenzierten und genauen Kostenberechnung für Neubau und Freianlagen. Über 23.000 Kostenkennwerte für Bauelemente nach DIN 276 (3. Ebene) und Leistungsbereichen nach StLB liefern verlässliche Kosteninformationen für alle Gebäudearten und Ausführungsvarianten sowie technische Anlagen. Sichern Sie sich Ihren Preisvorteil: Statt EUR 198,- nur EUR 159,-. EUR 39,- Preisvorteil gegenüber den Einzelpreisen!

mehr Informationen >>
159,00 EUR

BKI Baukosten 2017 Teil 2 - Bauelemente Neubau

2017

Die bewährte, dreiteilige Fachbuchreihe "BKI Baukosten" mit über 50.000 Kostenkennwerten liefert eine realistische Basis zur sicheren Kostenermittlung für Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Sachverständige. Die Einzelbände enthalten detaillierte Kostenkennwerte, mit denen die Baukosten in jeder Planungsphase schnell und exakt berechnet und verglichen werden können. Alle Kostenkennwerte sind realistisch und transparent: Die Daten realisierter Bauten werden übersichtlich dargestellt und durch Fotos und Beschreibungen ergänzt. "Statistische Kostenkennwerte für Bauelemente" liefert für alle Gebäudearten und Konstruktionsvarianten verlässliche Kostenkennwerte und hilft bei der differenzierten und genauen Kostenberechnung für Neubau und Freianlagen. Über 23.000 Kostenkennwerte für Bauelemente nach DIN 276 (3. Ebene) und Leistungsbereichen nach StLB liefern verlässliche Kosteninformationen für alle Gebäudearten und Ausführungsvarianten sowie technische Anlagen.

mehr Informationen >>
89,00 EUR

Basic Haustechnik: Lichtplanung

Birkhäuser, 2017

Mehr als jedes andere Baumaterial bestimmt das Tageslicht Raumwirkungen, erzeugt Stimmungen, inszeniert Architektur. Eine sinnvolle Tages- und eine darauf abgestimmte Kunstlichtplanung trägt, gerade in Bürogebäuden, wesentlich zur Energieeinsparung bei: Je besser das Tageslicht genutzt wird, desto weniger Energie muss für Kunstlicht eingesetzt werden. Aus diesem Grund hat sich das Leitbild der Architektur in den letzten Jahren geändert: Aus abgeschlossenen, voll klimatisierten Gebäuden wurden zunehmend Bauwerke, die auf die klimatischen Gegebenheiten der Umgebung baulich reagieren und so, ohne Einbußen beim Komfort, nur noch wenig Energie benötigen. Im Band Basics Lichtplanung sind die wichtigsten Grundlagen zur Tages- und Kunstlichtplanung zusammengestellt.

mehr Informationen >>
14,95 EUR

Basic Haustechnik: Elektroplanung

Birkhäuser, 2017

Bei der Planung, Konzeption und Ausführung müssen Gebäude ganzheitlich betrachtet werden. Die Abstimmung der einzelnen Gewerke untereinander ist eine Kernaufgabe des Architekten. Da elektrotechnische Installationen in Gebäuden zunehmend komplexer werden, muss der Architekt über ein fundiertes Basiswissen auch in diesem Bereich verfügen, um die Fachplanung sinnvoll vorbereiten zu können. Als Mittler zwischen allen am Bau Beteiligten muss er im Bereich der Elektrotechnik von Gebäuden die Zusammenhänge verstehen und die Kunden kompetent beraten können. Basics Elektroinstallation vermittelt die grundlegenden Kenntnisse der Elektroinstallation von Gebäuden für die Praxis.

mehr Informationen >>
14,95 EUR

Bausanierung - Erkennen und Beheben von Bauschäden

2015

Gebäudesanierung und Bauen im Bestand sind auch zukünftig wichtige Themen, mit denen sich jeder Planer auseinandersetzen wird. Das Buch bietet Bauingenieuren und Architekten nicht nur einen systematisierten Einstieg in alle Bereiche der Sanierung, sondern auch weiterführendes Praxiswissen für die Durchführung von Sanierungsmaßnahmen. Alle Kapitel wurden wieder aktualisiert , konkretisiert und weiter illustriert. Neu hinzugekommen ist ein Kapitel mit rechtlichen Aspekten zur Sanierung.

mehr Informationen >>
79,99 EUR

Brandschutz im Detail - Trockenbau: Planung - Ausführung - Bauleitung

2017

Sicherer vorbeugender Brandschutz im Innenausbau ist eine Notwendigkeit. Durch das Zusammenwirken vieler Gewerke und schwierige Baustellensituationen, besonders im Bestand, sind Planung und Ausführung häu g kompliziert und fehler anfällig. Die Fachbücher in der Reihe "Brandschutz im Detail" sind eine wertvolle Arbeitshilfe mit der Brandschutzmaßnahmen im Ausbau erheblich erleichtert werden. Anhand vieler Details erläutert der Autor, welche Lösungen am besten den geforderten baulichen Brandschutz erfüllen. Das Fachbuch eignet sich besonders für Brandschutzfachplaner und -sachverständige, Architekten, Ingenieure, Brandschutzbeauftragte, Mitarbeiter von Bauaufsicht und Brandschutzdienststellen, Bauleiter, Zimmerer und Trockenbauer. Dieses Handbuch enthält umfangreiches Fachwissen für die Planung, Ausführung und Bauüberwachung von Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz mit Trocken bau systemen. Mit detaillierten Montage anleitungen können typische Fehler vermieden werden. Tabellarische Zusammenfassungen der wichtigsten Planwerte aus Zulassungen verschiedener Hersteller ermöglichen die Auswahl des geeigneten Systems. Aus dem Inhalt: . Grundlagen des baulichen Brandschutzes mit Trockenbausystemen . Planungs- und Ausführungsdetails für tragende und aussteifende Konstruktionen, Deckenbekleidungen, Unterdecken . Bildung von Brandabschnitten und Rettungswegen . Durchführung und Abschottung von Leitungsanlagen . Dachgeschossausbau, Führung elektrischer Leitungen, nachträgliche Ertüchtigung von Metallständerwänden . Koordinierung mit anderen Gewerken . Planungs- und Qualitätsvorgaben für Trennwände und Unterdecken Das ist neu in der 2. Auflage: . Anforderungen und Folgen der neuen Bauproduktenverordnung wurden eingearbeitet und der Schwerpunkt auf den Umgang mit Verwendbarkeitsnachweisen gemäß der neuen MBO gelegt. . Trockenbaulösungen nach der neuen DIN4102-4:2016-06.

mehr Informationen >>
79,00 EUR

Holzbau - Grundlagen und Bemessung nach EC 5

2016

Dieses Lehrbuch behandelt die Bemessung von Holzbauteilen und Verbindungen nach dem aktuellen Eurocode 5 (EC 5), dem zugehörigen Nationalen Anhang (NA) und den jeweiligen Änderungen A1 und A2. Weiterhin sind die Regelungen der neuen Brettschichtholznorm DIN EN 14080:2013-09 berücksichtigt. Aufbauend auf dem neuen Sicherheitskonzept vermittelt der Autor die Grundlagen der Bemessung und erläutert Hintergründe in zahlreichen Bildern, Skizzen und Tabellen. 107 Beispiele erklären die Theorie praxisgerecht und verständlich. Die Lösungen zu diesen Beispielen sind im Lehrbuch "Holzbau-Beispiele" zusammengefasst.

mehr Informationen >>
39,99 EUR

Lehmbauarbeiten

2016

In seinem Werk "Lehmbauarbeiten" setzt sich der Autor mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Verarbeitungstechniken des Baustoffes Lehm auseinander. Das Spektrum reicht dabei von der Standortwahl über die Nutzung vorhandener Naturstoffe (Lehm, Naturgestein, Holz) für den Rohbau bis hin zum Einsatz von Lehm im Ausbau. Seine Ausführungen beziehen sich vor allem auf die Verwendung von vorgefertigten Lehmbaustoffen und Lehmbauprodukten. Die zweite, aktualisierte Auflage berücksichtigt neben den Lehmbau-Regeln die normativen Anforderungen an Steine, Mauer- und Putzmörtel aus Lehm (DIN 18945 - DIN 18947). Die einfache, allgemein verständliche Sprache und der hohe Grad der Veranschaulichung durch aktuelles Bildmaterial erleichtern dem Anwender die Umsetzung in der Praxis.

mehr Informationen >>
49,00 EUR

Optische Mängel im Bild: Erkennen - bewerten - vermeiden

2017

Diskussionen - auch über kleinste Abweichungen oder Unregelmäßigkeiten - führen spätestens bei der Abnahme zum Streit. Optische Mängel, merkantiler Minderwert und hinnehmbare Abweichungen sind die Schlagworte bei der Abnahme. Die Ansprüche und Erwartungen der Bauherren, die Vorgaben der Normen und Regelwerke und das technisch Machbare stehen sich dabei häufig entgegen. Aber welche optische Abweichung ist bereits ein Mangel? Gerade bei Abweichungen im optischen Erscheinungsbild ist die Bewertung schwierig und häufig strittig. Kann eine Beseitigung oder Nachbesserung verlangt werden? Wie wird ein angemessener Minderwert beziffert? Oder handelt es sich lediglich um eine Bagatelle, die hingenommen werden muss? Das Buch "Optische Mängel im Bild" richtet sich an Architekten, Ingenieure und Sachverständige, aber auch an Richter, Anwälte, Bauherren und Bauausführende. Es zeigt mehr als 120 typische Beispiele und unterscheidet dabei zwischen Bagatellfällen und echten Mängeln, für die Minderung oder Nachbesserung verlangt werden kann. Der katalogartige Aufbau ermöglicht ein schnelles Nachschlagen und Vergleichen mit eigenen Schadensfällen. Im Grundlagen-Kapitel erläutern die Autoren die wichtigsten Hintergründe und bieten differenzierte Bewertungsmaßstäbe und Arbeitshilfen für eigene Schadensfälle. Für zahlreiche Beispiele typischer optischer Mängel werden anschließend unterschiedlich ausgeprägte Erscheinungsbilder einander gegenübergestellt und bezüglich ihrer Hinnehmbarkeit in verschiedene Kategorien eingestuft. Eine farbige Grafik zur Klassifizierung optischer Mängel zeigt den Grad der Beeinträchtigung des jeweiligen Beispiels auf einen Blick. Fallbezogene Hinweise vertiefen die Thematik. Die Vorteile: . Übersichtlicher Schadenskatalog zu typischen optischen Mängeln. Das Nachschlagewerk eignet sich für eine erste Bewertung und Einschätzung vor Ort. . Der Einstieg erfolgt jeweils über anschauliche Fotos der Abweichungen ("Atlas") und zeigt dabei stehst sowohl akzeptable (grün gekennzeichnet = Bagatellfälle) als auch nicht akzeptable Abweichungen (rot gekennzeichnet = Nachbesserung) sowie Grenzfälle (gelb = Minderung). So kann der Leser eigene Fälle schnell vergleichen und einschätzen. Aufgrund des hohen Bildanteils sehr anschaulich (2-4 Fotos pro Schadensbild). . Eine farbige Matrix zu jedem Thema zeigt die Bedeutung des Merkmals sowie den Grad der Beeinträchtigung der dargestellten Abweichungen auf einen Blick. . Ein einführendes Kapitel erläutert kurz gefasst die grundlegenden Hintergründe zum Thema Mängel und Schäden und deren Bewertung Das Buch: . erleichtert anhand der zahlreichen Beispiele die Abgrenzung zwischen Bagatellfällen und echten Mängeln, für die Minderung oder Nachbesserung verlangt werden kann. . hilft bei der monetären Bewertung und Entscheidung zum weiten Vorgehen, ob z. B. ein Sachverständiger oder Fachmann hinzugezogen werden sollte, ob ein Rechtsstreit lohnt, ob eine Nachbesserung überhaupt möglich ist oder eine Minderung in Frage kommt.

mehr Informationen >>
69,00 EUR