Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - info@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Architekten A-Z

Manhattan Austria - Die Architektur des österreichischen Kulturinstitutes von Raimund Abraham

Salzburg 1999

Antiquarischer Titel, das Buch ist in einem sehr guten Zustand

mehr Informationen >>
48,00 EUR

Le Corbusier - 1922: Ausblick auf eine Architektur

Birkhäuser, Basel

In seinem ersten Buch fasst Le Corbusier jene anregenden Aufsätze über Architektur zusammen, die er 1920/22 für die Zeitschrift «Esprit Nouveau» schrieb. «Vers une Architecture» wurde eines der einflussreichsten und zugleich am wenigsten verstandenen Architekturbücher des 20. Jahrhunderts.

mehr Informationen >>
24,95 EUR

Arup - Hong Kong Station

Stuttgart 2001

Antiquarischer Titel, das Buch ist in einem sehr guten Zustand

mehr Informationen >>
19,90 EUR

Tadao Ando - Light and Water

Basel 2003

Antiquarischer Titel, das Buch ist in einem sehr guten Zustand, Schutzumschlag mit leichten Lagerspuren und einem kleinen Einriss.

mehr Informationen >>
65,00 € 48,00 EUR

Karljosef Schattner - Klaus Kinold: Architektur + Fotografie / Architecture + Photography

Basel 2003

Antiquarischer Titel, das Buch ist in einem sehr guten Zustand

mehr Informationen >>
38,00 EUR

Die Rotach-Häuser - Ein Prototyp des Neuen Bauens in Zürich (Max Ernst Haefeli)

Zürich 1994

Die Rotach-Häuser (Musterhäuser an der Wasserwerkstrasse) von Max Ernst Haefeli zählen zu den bekanntesten Beispielen der Zürcher Moderne. Der Katalog dokumentiert die Entstehungsgeschichte, das historische Umfeld sowie die 1988 durchgeführte Renovierung.

mehr Informationen >>
38,00 EUR

Daniele Marques

Zürich 2003

Die Arbeiten des Luzerner Architekten Daniele Marques knüpfen deutlich an die frühe Nachkriegsmoderne an, die zu den radikalisierten Doktrinen eines International Style auf Distanz ging. Seine Bauten stellen ständig neue Versuche dar, Spezifik im Unspezifischen,Charakteristisches in der eigenschaftslosen Stadtlandschaft zu entwickeln.

mehr Informationen >>
65,00 EUR

Stumme Poesie - Architektur und Sprache bei Gottfried Semper

Zürich 2004

Gottfried Semper spricht von architektonischer ­«Raumespoesie» und betont die «besondere Sprache» der Kunst, «bestehend in formellen Typen und Sym­bolen». Die vorliegende Studie hinterleuchtet Sempers Anleihen bei anderen Disziplinen und verfolgt die Aktualität Semper’schen Gedankenguts bis zu Le Corbusier und Jacques Derrida.

mehr Informationen >>
61,00 EUR

Alfredo Arribas - Works 1992-2000

Basel 2000

Antiquarischer Titel, das Buch ist in einem sehr guten bis neuwertigen, ungelesenen Zustand

mehr Informationen >>
83,46 EUR

Bruno Taut - Das japanische Haus und sein Leben

Gebrüder Mann, Berlin 2000

Hierzulande assoziiert man mit Bruno Taut seine weltberühmten Siedlungen der 20er Jahre und seinen wesentlichen Einfluß auf die Vorstellung von moderner Baukunst, die sich mit seiner Architektur verbindet. Zwar ist sein Wirken als Architekturschriftsteller nicht unbekannt geblieben, aber eines seiner Hauptwerke erscheint erst jetzt in deutscher Sprache nach dem originalen Manuskript. In englischer Sprache sind, zuerst 1937, bereits zwei Auflagen erschienen, in Japan gilt das Buch bis heute als Standardwerk zum Verständnis der Architekturgeschichte des Landes. Das, was die Architektur Bruno Tauts im besonderen auszeichnet, kehrt in der Betrachtung der historischen Architektur Japans wieder, Qualitäten wie Einfachheit, Bescheidenheit und Respekt vor wahrer Tradition zeichnen beide aus. Dem Leser des Buches bietet sich die Möglichkeit für ein tieferes Verständnis der japanischen Architektur, die aus ihren historischen und gesellschaftlichen Bedingungen heraus entworfen wird. Das Layout der deutschen Ausgabe folgt genau den Vorgaben Bruno Tauts, der das Buch bis in die letzten Details selbst entworfen hat.

mehr Informationen >>
79,00 EUR

Le Corbusier - Der Modulor

2007

Der Modulor ist ein vom Architekten und Maler Le Corbusier (1887-1965) in den Jahren 1942 bis 1955 entwickeltes Proportions-System und stellt den bedeutendsten modernen Versuch dar, der Architektur eine am Maß des Menschen orientierte mathematische Ordnung zu geben. Er steht damit in der Tradition von Vitruv. Der erstmalig 1948 in französischer Sprache veröffentlichte Modulor wird zu den bedeutendsten Schriften der Architekturgeschichte beziehungsweise Architekturtheorie gezählt. Das Buch wurde 1953 von Richard Herre ins Deutsche übersetzt.

mehr Informationen >>
19,99 EUR

Blobmeister - Digital real

Basel 2001

Vergriffener Titel, das Buch ist in einem sehr guten, fast neuwertigen Zustand

mehr Informationen >>
29,90 EUR

Atelier 5 (Studio Paperback)

Basel 2000

Verlagsneues Buch!

mehr Informationen >>
14,80 EUR

14 Studentenprojekte bei Valerio Olgiati /14 Student Projects with Valerio Olgiati /14 Progetti di studenti con Valerio Olgiati

Quart Verlag, Luzern 2000

Architektonische Arbeiten von Studenten sind Übungs-Werkstücke. In ihnen lässt sich neben der mühsamen Aneignung des Handwerkes das gemeinsame Suchen nach einer inhaltlichen Weiterentwicklung des architektonischen Auftrages erkennen. Auszeichnung «Die schönsten Schweizer Bücher» 2000

mehr Informationen >>
24,00 EUR

Max Bosshard & Christoph Luchsinger - Abdruck Ausdruck (De Aedibus 3)

Luzern 2001

Für Max Bosshard und Christoph Luchsinger sind zahlreiche Architekturreisen, publizistische Arbeit und Lehrtätigkeit eng mit ihrer entwerferischen Arbeit verbunden. Die acht vorgestellten Bauten und Projekte zeigen, dass ihre Entwürfe einen «weiten Atem» haben.

mehr Informationen >>
44,00 EUR

Buildings - Dieter Jüngling and Andreas Hagmann (De Aedibus 5, English Edition)

Quart Verlag, Luzern 2002

English Edition. For each new assignment, the Chur architects Dieter Jüngling and Andreas Hagmann explore the multi-faceted qualities and moods of the site and the specific aspects of the task itself. They develop this "raw material" into new and autonomous architectural statements.

mehr Informationen >>
44,00 EUR