Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - kontakt@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Baurecht

Bau und Betrieb von Versammlungsstätten (4. Auflage 2015)

2015

Gegenstand und Anlass der Neuauflage dieses Standardwerkes ist die umfassend in zahlreichen Bau- und Betriebsvorschriften geänderte Musterversammlungsstättenverordnung (MVStättVO), die bereits im Anhörungsverfahren zu Widerständen und zahlreichen Spekulationen Anlass gegeben hat. Die Kommentierung berücksichtigt auch in der vierten Auflage in besonderem Maße die Diskussionen zwischen Bauaufsichten, Brandschutzdienststellen, Bauherrn und den Betreibern von Versammlungsstätten. Neben der Erläuterung der MVStättVO werden die wichtigsten Abweichungen auf Landesverordnungsebene dargestellt. Der Kommentar ist damit eine wesentliche Ergänzung zu den Begründungen und Erläuterungen der ARGEBAU Fachkommission Bauaufsicht. Das Werk ist somit für die Lösung praxisrelevanter Fälle bestens geeignet.

mehr Informationen >>
109,00 EUR

Abstandflächen im Bauordnungsrecht Nordrhein-Westfalen

2007

Das Abstandflächenrecht ist auch nach der letzten Novelle vom 27. Dezember 2006 nicht leichter zu handhaben. Eine Vielzahl von Variablen - Grundstücksform, Gebäudeform, Gebäudehöhe - sowie die planungsrechtlichen Vorgaben sind nach wie vor zu berücksichtigen. Dazu kommen die neuen Regelungen, die einige Änderungen mit sich bringen. - die Regelung des § 6 Abs. 6 BauO NRW - Vorschriften über Nichtberücksichtigung untergeordneter Bauteile - Regelungen über Grenzgaragen und andere Gebäude, die ohne eigene Abstandflächen in den Abstandflächen eines Gebäudes zulässig sind - Regelungen über die Verstärkung von Wänden und Dächern aus Gründen des Wärmeschutzes - Regelungen über die abstandrechtlichen Anforderungen an die Änderung bestehender Gebäude. - Die Vorschrift über den Vorrang für die Festsetzungen eines Bebauungsplans wurde entscheidend verändert. Die Verwaltungspraxis wird danach eingespielte Vorgehensweisen überprüfen und sich neu orientieren müssen. Neben der verständlichen, knapp gefassten Erläuterung der gesetzlichen Vorgaben liegt der große Pluspunkt des Werkes vor allem in der anschaulichen Darstellung durch sehr viele Abbildungen, die die sonst schwer nachvollziehbaren Regeln schnell und eindeutig erfassbar machen. Fragen das Abstandrechts lassen sich mit dieser unverzichtbaren Arbeitshilfe in der Praxis zuverlässig lösen.

mehr Informationen >>
27,90 EUR

Baugesetzbuch für Planer im Bild

2014

Im »Baugesetzbuch für Planer im Bild« finden sich alle Neuregelungen der umfassenden BauGBNovelle von 2013 auf einen Blick. Alle Änderungen und deren Konsequenzen für die Planungspraxis werden praxisorientiert erläutert. Merh als 200 Piktogramme und Grafiken erleichtern das Verständnis des Gesetzestextes. Im Anhang sind alle Verfahrensabläufe in Organigrammen anschaulich dargestellt und damit leicht nachzuvollziehen.

mehr Informationen >>
79,00 EUR

HOAI 2013 (Gesamtpaket, 5 Bände)

2014

Besonders günstig im Paket: Das fünfbändig ausgelegte Werk "HOAI 2013" macht auf Grundlage des Verordnungstextes mit allen Neuerungen (Anpassung der Leistungsbilder an den heutigen Stand von Technik und Gesetzgebung, Aktualisierung der Honorartafelwerte) bekannt und kommentiert sie paragraphenweise. Alle Bände auf Anfrage auch einzeln erhältlich! Band 1: Rechtstext und praxisnahe Einführung Band 2: Vertrags- und Preisrecht für alle Planungsleistungen Band 3: Flächenplanung, Gebäude, Freianlagen Band 4: Ingenieurbauwerke, Verkehrsanlagen, Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung Band 5: Spezielle Fachplanungsleistungen der Architekten und Ingenieure

mehr Informationen >>
88,00 EUR

Baunutzungsverordnung BauNVO - Kommentar

2014

Der Kommentar bietet eine kompakte und gleichwohl detaillierte Erläuterung der Baunutzungsverordnung: Der König/Roeser/Stock ist konsequent ausgerichtet auf die Bedürfnisse der verwaltungsrechtlichen Praxis und empfiehlt sich vor allem als Kommentar des ersten Zugriffs. Berücksichtigt sind die unterschiedlichen Fassungen der Baunutzungsverordnung von 1962, 1968, 1977 und 1990, soweit diese noch anzuwenden sind. Neben der bisher veröffentlichten Rechtsprechung und Literatur ist insbesondere die Novellierung durch das Gesetz zur Stärkung der Innenentwicklung in den Städten und Gemeinden und weiteren Fortentwicklung des Städtebaurechts eingearbeitet. Anspruch und Qualität des Werks orientieren sich an der erfolgreichen Kommentierung von Battis/Krautzberger/Löhr zum BauGB, einem beliebten Arbeitsmittel, auf das Tausende von Juristen in Praxis und Ausbildung setzen. Für hohen Praxisnutzen sorgt unter anderem der umfangreiche Anhangteil. Er unterstützt die Arbeit mit der BauNVO effektiv durch den Abdruck weiterer wichtiger Texte wie z.B. - BauGB (Auszug) - PlanzeichenVO - BImSchG (Auszug) - VO über genehmigungsbedürftige Anlagen (4. BImSchV) - VerkehrslärmschutzVO (16. BImSchV) - SportanlagenlärmschutzVO (18. BImSchV) - VO über elektromagnetische Felder (26. BImSchV) - TA Lärm - DIN 18005 Schallschutz im Städtebau - VDI-Richtlinie 3894 Emissionen und Immissionen aus Tierhaltungsanlagen - Blatt 1- Haltungsverfahren und Emissionen - Blatt 2 - Methode zur Abstandbestimmung - GIRL - Geruchsimmissions-Richtlinie Ein ausführliches Sachverzeichnis sorgt für schnelle und sichere Auskunft.

mehr Informationen >>
99,00 EUR

Einführung in die VOB/C

2014

Bei der VOB/C handelt es sich um ergänzendes Vertragsrecht mit überwiegend technischem Bezug, dessen genaue Kenntnis für die optimale Gestaltung und Anwendung von Bauverträgen unabdingbar ist. Die »Einführung in die VOB/B« von Kapellmann/Langen ist eine einmalige und langjährige Erfolgsstory. Es ist längst überfällig und höchste Zeit, diese Erfolgsstory zu erweitern und um eine »Einführung in die VOB/C« zu komplettieren. Baupraktiker wenden die VOB/C wie selbstverständlich an, ohne jedoch im Klaren darüber zu sein, ob diese bautechnischen Regeln überhaupt anwendbar sind.

mehr Informationen >>
32,00 EUR

Einführung in die VOB/A

2012

Die VOB/A wurde 2012 umgestaltet. Mit der 6. Änderungsverordnung der VgV gilt diese neue VOB/A nun seit Juli 2012. Dieses Buch stellt das gesamte Bauvergabeverfahren von A-Z dar. Schaubilder und praktische Vorgehensweisen machen es leicht verständlich. Mit diesem Buch weiß der Leser, was zu tun ist, wo es steht und welche Urteile es dazu gibt.

mehr Informationen >>
44,00 EUR

Die HOAI 2013 verstehen und richtig anwenden

2014

- Der bewährte Schnelleinstieg in die Honorarordnung, jetzt für die HOAI 2013 - Die neue HOAI verstehen und problemlos Honorare ermitteln und abrechnen - Mit vielen Beispielen und Praxistipps Das Buch bietet einen praxisnahen Einstieg in die HOAI 2013 un

mehr Informationen >>
29,99 EUR

Bauordnung Nordrhein-Westfalen mit ergänzenden Vorschriften

2013

Enthalten sind neben der Landesbauordnung: - BauPrüfverordnung - Sonderbauverordnung - SBauVO - Bauprodukte- und Bauartenverordnung - BauPAVO NRW - Prüfverordnung - PrüfVO NRW - Feuerungsverordnung. - die Camping- und Wochenendplatzverordnung und - die Sachverständigenverordnung - außerdem die Hinweise des Ministeriums zu §§ 6 und 73 BauO NRW. Die Praktiker und Praktikerinnen haben mit dieser Textausgabe das aktuelle Bauordnungsrecht Nordrhein-Westfalen mit den jüngst vorgenommenen Änderungen jederzeit griffbereit.

mehr Informationen >>
19,99 EUR

Mietrecht (MietR)

2013

BGB-MietR, EGBGB, Allg. GleichbehandlungsG, WirtschaftsstrafG, WohnungsvermittlungsG, HeizkV, EnergieeinsparungsV, WohnraumförderungsG, WohnungsbindungsG, NeubaumietenV, II. BV/WoFlV, BetrKV, ZPO, GVG (jeweils Auszüge), WohnungseigentumsG Am 1. September 2001 ist die Mietrechtsreform in Kraft getreten. Sie hatte zum Ziel, das Mietrecht des BGB zu vereinfachen, es verbrauchergerecht zu erneuern und systematisch neu zu gestalten. Obwohl neue, wichtige Bereiche geregelt und überholte Vorschriften entfernt wurden, blieb die Materie schwierig und die Formulierung im Einzelfall umstritten. Am 1. Januar 2002 ist das Gesetz zur Reform des Wohnungsbaurechts in Kraft getreten; seinen Kern bildete das Wohnraumförderungsgesetz (Nr. 14), das das II. Wohnungsbaugesetz (Nr. 15) ablöste. Zur 46. Auflage: Nun, mehr als 10 Jahre nach der MietRReform, ist das langerwartete Mietrechtsänderungsgesetz (MietRÄndG) vom 11.3.2013, i. K. seit 1.5.2013, veröffentlicht worden. In das BGB wurde ein neues Kapitel über Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen (§§ 555a-555f) eingefügt. Themen des MietRÄndG waren u. a. die Duldung und Ankündigung von Modernisierungsmaßnahmen sowie entsprechende Mieterhöhungen. Der neue § 556c hat Wärmelieferungskosten als Betriebskosten zum Thema. Die ZPO wurde um den § 283a. Sicherungsanordnung sowie um den § 885a. Beschränkter Vollstreckungsauftrag ergänzt.

mehr Informationen >>
7,90 EUR

Wohnflächenberechnung

2013

Der Begriff der Wohnfläche ist nicht eindeutig festgelegt. Die DIN 283 ist zurückgezogen und die DIN 277 enthält keine selbstständigen Regelungen für die Berechnung der Wohnfläche. Nur für den preisgebundenen Wohnraum (Kostenmiete) ist die Wohnflächenverordnung anzuwenden. Für den "freifinanzierten" Wohnungsbau kann jede Methode vereinbart bzw., festgelegt werden. Deshalb sind die Regelungen der II.BV und der DIN-Normen eingearbeitet. Umfassend werden die einzelnen Methoden miteinander verglichen, damit auch eine sachgerechte Verfahrensauswahl möglich ist. Die umfangreiche - eigentlich nicht mehr überschaubare - Rechtsprechung zur Wohnflächenberechnung, die praktisch zu jedem Detail Stellung nimmt, ist eingearbeitet. Viele Übersichten und Schaubilder helfen die teilweise verwirrenden Regelungen zu verstehen. Die Methodik der Wohnflächenverordnung (und der II. BV) wird von den Gerichten und den neueren gesetzlichen Regelungen immer häufiger angewendet bzw. vorgeschrieben.

mehr Informationen >>
19,80 EUR

HOAI 2013 - Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

Köln 2013

Das Buch liefert alle Informationen rund um die neue HOAI für Architekten und Ingenieure. Die HOAI 2013 ist im Originaltext enthalten. Alle Änderungen sind farblich gekennzeichnet und werden praxisnah und leicht verständlich erläutert. Der Kurzkommentar mit praxisorientierten Tipps sowie ausführlichen Beispielrechnungen erleichtern die Anwendung der neuen HOAI 2013. Mit Hilfe der erweiterten Honorartafeln im Anhang können Honorare schnell und einfach abgelesen werden: Ideal zur ersten Abschätzung des zu erwartenden Honorars, zur Plausibilitätsprüfung von EDV-gestützten Berechnungen und für das Gespräch mit Bauherren.

mehr Informationen >>
32,00 EUR

HOAI 2013 - Textausgabe

2013

Die bewährte und weit verbreitete Textausgabe enthält den geänderten bzw. neuen Verordnungstext, einschließlich offiziellem Anhang zur HOAI mit Hinweisen zu Beratungsleistungen, Besonderen Leistungen und Objektlisten für alle geregelten Leistungsbilder. Damit liegt pünktlich zur Einführung der Neufassung der HOAI eine aktuelle und umfassende Textausgabe vor. Die Textausgabe enthält auch wieder Berechnungsbeispiele für alle Leistungsbilder, die von Dipl.-Ing. Werner Seifert auf der Basis der erhöhten Tafelwerte durchgeführt wurden.

mehr Informationen >>
18,00 EUR

HOAI 2013 - Honorartabellenbuch

2013

Das Honorartabellenbuch enthält neben dem HOAI-Verordnungstext den offiziellen Anhang zur HOAI mit Hinweisen zu Beratungsleistungen, Besonderen Leistungen und Objektlisten für alle geregelten Leistungsbilder. Im Tabellenteil enthält das Buch zunächst erweiterte Honorartafeln mit einer praxisorientierte Unterteilung sämtlicher Honorartafeln. Die erweiterten Honorartafeln geben Bauherrn und Architekten bzw. Ingenieuren mit wenig Aufwand einen schnellen Überblick über die zu erwartenden Honorare. Auch Bauanwälte und Richter können mit Hilfe der Tabellen Honorare schnell einschätzen.

mehr Informationen >>
34,00 EUR

Die Abnahme von Bauleistungen

2012

Die Abnahme ist Dreh- und Angelpunkt eines Bauvorhabens dar. Auf Grund der verschiedenen Abnahmeformen im BGB und in der VOB/B kommt es aber immer wieder zu Unsicherheiten und Auseinandersetzungen zwischen den Bauvertragsparteien. Der Autor stellt die wesentlichen Rechtsfragen rund um die Abnahme der Bauleistung in handlicher Form und praxisnah dar. Die maßgebende Rechtsprechung wird so eingearbeitet, dass der Leser die Spruchpraxis der Gerichte schnell nachvollziehen kann. Zahlreiche Checklisten und Muster erleichtern die Umsetzung.

mehr Informationen >>
49,00 EUR

Vergaberecht (VgR), 19. Auflage

2017

VOB - Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A und B, Ausgabe 2012, VOL - Vergabe und Vertragsordnung für Leistungen Teil A und B (Ausgabe 2009), VOF - Vergabeordnung für freiberufliche Dienstleistungen, Ausgabe 2009, GWB - Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen - Auszug -, VergabeVO, SektVO, VSVgV, Vergabegesetz der Länder, Nachprüfungsverfahren der Länder.

mehr Informationen >>
18,90 EUR

Praxiskommentar zur VOB Teile A, B und C

2012

Für alle, die bauen, sich mit dem Bau befassen oder beratend tätig sind: dieser Kommentar führt den Praktiker zielgerichtet durch die gesamten Vorschriften der VOB. Anhand der neuesten Rechtsprechung erläutert das Werk knapp und präzise: das Vergaberecht der VOB/A in der jetzt aktuellen Fassung (mit seiner vollkommen anderen Struktur) mit der Fülle seiner formalen Vorschriften, die Möglichkeiten effektiven Rechtsschutzes für den Bieter, die vertragsrechtlichen Bestimmungen in Teil B mit allen ihren Facetten aus der Baupraxis, die wichtigsten technischen Normen von Teil C der VOB mit ihren rechtlichen Verknüpfungen. Im Focus der Kommentierung stehen ausschließlich praxisrelevante Fallgestaltungen und deren rechtliche Lösungen nach VOB. Die Änderungen des Werkvertragsrecht des BGB zu § 648a Bauhandwerkersicherungshypothek und zu § 651 Anwendung des Kaufvertragsrecht (z.B. Lieferung von Baustoffen) mit ihren Auswirkungen auf den Bauvertrag werden ausführlich dargestellt.

mehr Informationen >>
74,00 EUR