Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - kontakt@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Bautypen

In Common 1: Collective Spaces (A+T Architecture + Technology 25)

With this issue A+T starts a new series, called ‘In Common’, on collective spaces like gardens, parks, squares, stations, and car parks. Featured are projects by Topotek 1 from Berlin, AllesWirdGut from Vienna, Kengo Kuma from Tokyo, Landworks Studio from Salem USA, and Ken Smith Landscape Architect from New York amongst others.

mehr Informationen >>
26,80 EUR

Helidrome Architecture

010 Publishers, 2007

Softback, english text, NEW. A helidrome is a flat unobstructed island, located in all manner of different locations, providing a parking platform for helicopters to land near hospitals, lighthouses, oil platforms and international corporate headquarters. Here the evolution of the helidrome, both as a feat of engineering and as a topic of architecture, is examined though both necessary and ostentatious examples.

mehr Informationen >>
28,80 EUR

14,00 € 4,95 EUR

Die besten Einfamilienhäuser - Umbau statt Neubau

2008

Ob Erweiterung, Umnutzung oder Sanierung die besten Bauten des HÄUSER AWARD 2007 beweisen, dass moderne, attraktive Architektur nicht nur eine Domäne des Neubaus ist. Der internationale Architekturpreis wird von der Zeitschrift HÄUSER in Kooperation mit dem Verband Privater Bauherren e.V. und dem Bund Deutscher Architekten verliehen. Das Thema "Umbau" wird für Architekten immer wichtiger und beinhaltet eine besondere Herausforderung: Hier sind kreative Konzepte gefordert, denn der alte Bestand muss einfühlsam in das neue Konzept eingebunden werden. Die in diesem Buch präsentierten Bauten haben eines gemeinsam: Es ist individuelle, hochwertige Architektur entstanden, die heutigen Ansprüchen an Wohnkomfort, Funktionalität und Gebäudetechnik gerecht wird. Alle vorgestellten Objekte werden mit Innen- und Außenaufnahmen, Plänen und Baudaten ausführlich dokumentiert.

mehr Informationen >>
49,95 EUR

Im Detail: Einfamilienhäuser

Basel 2006

Das private Einfamilienhaus ist nach wie vor die beliebteste Wohnform. Doch gerade hier haben sich in jüngster Zeit Lebenssituationen und Ansprüche verändert, gleichzeitig tragen steigende Energie- und Rohstoffkosten dazu bei, dass Themen wie Multifunktionalität, der Einsatz innovativer Baustoffe und energiesparendes, nachhaltiges Bauen an Bedeutung gewinnen. Mit der vollständig überarbeiteten und erweiterten zweiten Auflage trägt im DETAIL »Einfamilienhäuser« diesen Entwicklungen Rechnung. Einführend analysieren die Autoren aktuelle Grundrisslösungen und vermitteln wesentliche Planungsgrundlagen, bis hin zu praktischen Hinweisen für die Ausführung. Die anschließende Auswahl internationaler Bauten dokumentiert aktuelle Tendenzen in der Einfamilienhausplanung ebenso, wie sie bewährte Grundlagen aufzeigt. Im DETAIL »Einfamilienhäuser« ist Inspirationsquelle und Planungshilfe zugleich. Vom Sockel bis zum Dach: alle wesentlichen Anschlusspunkte in zusammenhängenden Schnitten im Maßstab 1:10 gezeichnet 22 Projektdokumentationen: Anregungen vom Grundriss bis zum Detail für Planer, Studenten und Bauherren

mehr Informationen >>
69,90 EUR

Im Detail: Reihen- und Doppelhäuser

2005

Nach Konstruktionsmaterialien gegliedert, sind die vorgestellten Reihen- und Doppelhäuser übersichtlich mit Lageplan, Grundrissen und zusammenhängenden Detailschnitten dokumentiert. Ergänzt wird die Beispieldokumentation durch Fachbeiträge, die konkrete Hilfestellungen für den Planer und Bauherren bieten.

mehr Informationen >>
69,90 EUR

In Common 3: Collective Spaces (A+T Architecture + Technology 27)

2006

Twenty-five inventive public space projects that are located in urban gaps and which have become, in the words of Xavier González, ‘venues for marginal or spontaneous practices’ are examined here. Sites and spaces include: the ‘Ost Strand’ in Berlin, ‘Prag’s Boulevard’ in Copenhagen, Fancisco Aires Mateus’ ‘Auto-silo das portas do sol’ in Lisbon and five projects in Shenzhen, China. Projects are accompanied by plans, diagrams, elevations and details.

mehr Informationen >>
26,80 EUR

Neue Architektur - Sakralbauten

Berlin 2005

Der Band präsentiert Sakralbauten, die zwischen 1995 und 2005 für religiöse Gemeinschaften der unterschiedlichsten Glaubensrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz entstanden sind. Erstmalig deckt damit eine Publikation ein derart breites Spektrum ab. Prägnante Erläuterungstexte des Architekturjournalisten Till Wöhler ergänzen die zahlreichen farbigen Abbildungen und vermitteln ein Verständnis für die Architektur. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung nichtchristlicher Konfessionen im gesellschaftlichen und religiösen Leben traditionell eher christlich geprägter Länder ist eine Dokumentation aktueller Tendenzen in der Sakralarchitektur von erhöhtem Interesse. So zeigt das Buch, dass im Bereich christlicher und jüdischer Bauten eine fortschreitende Versachlichung der Kubaturen und Innenräume vorherrschend ist, die den Besuchern entweder einen Teil ihres spirituellen Erlebens nehmen oder sie im Gegenteil zu feinerer Wahrnehmung anregen kann. Dagegen sind die islamischen, hinduistischen und buddhistischen Neubauten im Allgemeinen traditionell gehalten und bewahren ihren eigenstädigen Stil.

mehr Informationen >>
9,95 EUR

In Common 2: Collective Spaces (A+T Architecture + Technology 26)

2005

Following on the success of the first volume of In Common, A+T has amassed another impressive selection of collective projects that focus both on dense inner urban cores as well as on the outskirts of cities where the merging of architecture with landscaping has yielded positive results. Some 25 projects are examined, in such cities as Madrid, Zurich and Melbourne, accompanied by texts, plans, elevations and sketches.

mehr Informationen >>
26,80 EUR

Schulen in Deutschland - Neubau und Revitalisierung

Karl Krämer, Stuttgart 2004

Eine gut gestaltete Schule legt den Grundstein für Ausbildung, Studium und Beruf und ist ein Ausdruck öffentlicher Baukultur. Die vorgestellten Beispiele geben einen hervorragenden Überblick über die gesamte Bandbreite der aktuellen Neubau- und Revitalisierungsmaßnahmen. Ergänzt wird der Band mit Beiträgen - von Architekten und Pädagogen - zur Geschichte und Zukunft des Schulbaus sowie der Darstellung internationaler Entwicklungen anhand von Beispielen in Frankreich, Großbritannien, Schweden und der Schweiz.

mehr Informationen >>
28,50 EUR

Living in Motion

Weil 2002

Katalog der Ausstellung im Vitra Design Museum. Umfassende Darstellung des Themas flexibles Wohnen. Behandelt werden die Themenbereiche Containerwohnungen, Wandelbare Wohnhäuser, zerlegbare Häuser, tragbare Architektur, anpassbare Innenraumaufteilungen sowie alle möglichen Arten von tragbaren, veränderlichen und multifunktionalen Möbeln und Einrichtungsgegenständen aus Vergangenheit, Gegenwart und den unterschiedlichsten Kulturen.

mehr Informationen >>
44,90 EUR

GA Houses Special 2 - Masterpieces 1971-2000

Tokyo 2001

Meisterliche Häuser von den Großen der internationalen Architekturszene: Tadao Ando, Arquitectonica, Mario Botta, Marcel Breuer... bis Álvaro Siza, Robert Stern, Tod Willimas Billie Tsien, Riken Yamamoto und Carlos Zapata

mehr Informationen >>
44,80 EUR

68,00 € 29,90 EUR

Hochhaus Atlas

München 2002

Das erste umfassende Standardwerk zum Thema Hochhausbau ist Johann Eiseles und Ellen Klofts Callwey Buch "HochhausAtlas". 31 Fachautoren befassen sich mit allen relevanten Aspekten dieser hoch komplexen Bauaufgabe. Von der Baugenehmigung über die Projektentwicklung und -steuerung bis zum Baubetrieb, von der Gründung über das Tragwerk bis zur Gebäudetechnologie, von der Büroorganisation bis zum Facility Management - jeder Schritt wird ausführlich dokumentiert. Mehr als 600 Abbildungen, Pläne sowie CAD-Zeichnungen geben Aufschluss über Konstruktionsgrundlagen und Detaillösungen. Zusätzlich werden ausgewählte Hochhäuser in Gebäude-Steckbriefen vorgestellt. Ein Grundlagenwerk für alle am Hochhausbau Beteiligten.

mehr Informationen >>
109,00 EUR

Wohnen - Studentenprojekte am Lehrstuhl Prof. Hans Kollhoff, ETH Zürich

Zürich 1999

Hans Kollhoff, Professor an der ETH Zürich, konfrontiert seine Studenten, die «Architekten von Morgen», mit der Aufgabenstellung, für eine hypothetische, aber deutlich umrissene Bauherrschaft Objekte zu planen. Die Resultate werden in zwei Broschüren präsentiert, die an bekannte Einrichtungs- und Wohnmagazine erinnern, ja scheinbar deren Ästhetik «nachahmen» – auch hier vermischen sich Fiktion und Realität. Im Projekt der ersten Publikation ging es konkret darum, eine bestehende Zürcher Wohnung für einen fiktiven Auftraggeber umzubauen. Für die Studierenden war es dabei unabdingbar, auch einen Teil der eigenen Wohnerfahrung in ihre Projekte einfliessen zu lassen. Die Empirie bildet, wenn auch von Arbeit zu Arbeit in unterschiedlichem Masse, einen wesentlichen Bestandteil des Entwurfs. Die Studentenarbeiten werden von Texten von Rudolf Borchardt, Joris-Karl Huysmans und Botho Strauss begleitet.

mehr Informationen >>
29,80 EUR

Häuser - Projekte von elf Studierenden der ETH Zürich: Eine Publikation des Lehrstuhls Prof. Hans Kollhoff, ETH Zürich

Niggli

Hans Kollhoff, Professor an der ETH Zürich, konfrontiert seine Studenten, die «Archi- tekten von Morgen», mit der Aufgabenstellung, für eine hypothetische, aber deutlich umrissene Bauherrschaft Objekte zu planen. Die Resultate werden in zwei Broschüren präsentiert, die an bekannte Einrichtungs- und Wohnmagazine erinnern, ja scheinbar deren Ästhetik «nachahmen» – auch hier vermischen sich Fiktion und Realität. Beim zweiten Projekt waren die Studenten damit beauftragt, für die individuellen Wünsche einer hypothetischen Bauherrschaft auf konkreten Baugrundstücken in der Zürcher Agglomeration Vorschläge zu unterbreiten, die sich dem Qualitätsmassstab einer hochentwickelten Wohnhausarchitektur der frühen Moderne stellen. Kollhoff wollte mit den Studentenarbeiten jene Blockade durchbrechen, die sich im Laufe der Jahre zwischen Architekten und privatem Wohnhausbau aufgebaut hatte. Im zweiten Band werden elf ausgewählte Studentenprojekte vorgestellt, die von Texten von Walter Benjamin, Michel Houellebecq, Max Frisch und Robert Musil begleitet werden.

mehr Informationen >>
29,80 EUR