Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - info@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Landschaftsarchitektur

Baukonstruktionslehre für Landschaftsarchitekten

2012

Das Lehr- und Handbuch zu den konstruktiven und bautechnischen Aufgaben im Landschaftsbau - Fundiertes Fachwissen anschaulich dargestellt - Methodische Hilfen zur konstruktiven Planung - Zahlreiche Projektbeispiele Dieses Werk bietet Ihnen umfassendes Wissen zu den Schwerpunkten "Bauen mit Steinen", "Konstruieren mit Holz und Stahl" und "Flächen und Schichten" begleitet von fundierten Informationen über Baustoffe, Grundlagen zur Statik und methodischen Hilfen zur konstruktiven Planung und Detaillierung.

mehr Informationen >>
69,90 EUR

Bäume in der Stadt

2013

- Positive Wirkungen und Nutzen von Stadtbäumen - Auswahlkriterien für Stadtbäume - Welche Baumarten eignen sich in der Stadt - Die 40 wichtigsten Stadtbaumarten Stadtbäume sind schon lange für die Gesundheit, das Wohlbefinden, das Naturerleben, das Stad

mehr Informationen >>
44,90 EUR

Freiräumen - Entwerfen in der Landschaftsarchitektur

2014

Worin besteht die entwurfliche Tat der Landschaftsarchitekten? Dieser nur scheinbar einfachen Frage gehen die Autoren von Freiräume(n) nach: Mit welchen Mitteln wird Freiraum gestaltet? Welche Rolle spielen naturgegebene Bedingungen? Nach welchen Prinzipien entstehen im Freiraum Orte und Räume, werden Wege geführt und Grenzen gesetzt, harte und weiche Materialien verwendet? Vor dem Hintergrund der Erfahrungen aus Praxis und Lehre macht diese als Lehrbuch eingesetzte Einführung die zentralen Bestandteile des Entwerfens und der gedanklichen Wege im Entwurfsprozess sichtbar.

mehr Informationen >>
39,95 EUR

Exposure - Design Research in Landscape Architecture

2013

Encompassed by this publication is a project to map, engage, reimagine and investigate design, research and practice in landscape architecture. Aside from seeking the relationship between academic and practical approaches, it asks whether the design process can also be research in producing work that is exemplary in dealing with the complexities of the discipline. Evident is the existence of tension between pragmatics, performance and social position in approaches to design in landscape architecture. Richly illustrated, the book includes contributions by 25 practitioners in the field, among them, Hajime Ishikawa, Julian Raxworthy, Eduardo Rico and Elizabeth Mossop.

mehr Informationen >>
38,00 EUR

Geschichte der Gartenkunst

2006

In diesem Buch wird ein Bogen über vier Jahrtausende Geschichte der Gartenkunst geschlagen. Die Betrachtungen reichen von den Gärten des Altertums bis zu Anlagen des 20. Jahrhunderts. Der Autor beschreibt die verschiedenen Epochen und veranschaulicht ihre stilistischen Besonderheiten anhand von beispielhaft ausgewählten Gärten und Parks. Rund 170 faszinierend schöne, oft überraschende Farbfotos und Zeichnungen machen die Geschichte der Gartenkunst lebendig und verlocken zu eigenen Besichtigungsreisen.

mehr Informationen >>
39,90 EUR

Green Islands in the City / Grüne Inseln in der Stadt

2013

Städtische Grünräume gewinnen zunehmend an Bedeutung in unserem alltäglichen Leben und tragen dabei auch zur Identifikation mit dem städtischen Raum bei. Die Rückeroberung der Freiräume in den Städten ist zu einem Politikum geworden, das ganz unterschiedliche Auffassungen im Umgang mit dieser Entwicklung widerspiegelt. 25 in Deutschland ansässige LandschaftsarchitektInnen sowie ein Architekt skizzieren in einer vorgegebenen Form ihre ideale Vorstellung eines urbanen Gartens: ihren „Lieblingsgarten“. Kamel Louafi befragt die Teilnehmer nach ihren Handlungsweisen und Visionen, nach ihrer Arbeitsweise, aber auch nach Themen wie Nachhaltigkeit und Urban Gardening. Das Buch zeigt, wie vielfältig und doch von ähnlichen Zielen getragen die in Zeichnungen und Texten dargestellten Interventionen der Landschaftsarchitektur sein können. Und es beweist, wie stark Urban Gardening unser soziokulturelles sowie ästhetisches Verständnis beeinflusst.

mehr Informationen >>
45,00 EUR

LOLA Landscape Architects - Lost Landscapes

2013

Rotterdam-based landscape architects LOLA (“Lost Landscapes”), winners of the Rotterdam-Maaskant Prize for Young Architects 2013, design and study landscapes that are forgotten, derelict or on the verge of transformation. Since its start in 2006, the agency has worked on conceptual and realisable projects in urban, peripheral and natural areas. LOLA combines knowledge of large-scale ecosystems with their own ideas about space, applying an open attitude that enables them to work collaboratively with other specialists, such as garden designer Piet Oudolf and the urbanists at MAXWAN. The agency shapes sublime experiences in both city and landscape in an individual way, revealing new romanticism.

mehr Informationen >>
24,90 EUR

Lehr- Taschenbuch für den Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

2013

Das Tabellenwerk für den Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau - Grundlagen- und Detailwissen zu allen Themenbereichen von der Vermessung über Erd-, Wege- und Mauerwerksbau bis hin zu Dachbegrünung und umweltgerechtem Bauen - Mit allen wichtigen Infos zu Materialien und Arbeitstechniken für die Planung und Erstellung von Grün- und Freiraumanlagen - Konzeptionell völlig neu bearbeitet mit allen aktuellen DIN-, EN- und ISO-Normen sowie technischen Regelwerken und Richtlinien - Mehr als 1000 Tabellen und Zeichnungen vermitteln technisches Grundlagen- und Detailwissen

mehr Informationen >>
129,00 EUR

Reclaim Domestic Action (A+T 41)

2013

Reduce, retrieve and remove are the three new processes being added to those already expanded upon in the previous a+t issue. The recent additions refer to refusal and relinquishment options for the current living environment. After having undergone a series of material, formal, technical and economical adjustments, the role of inhabiting a space is viewed with a fresh perspective. This issue contains 53 domestic actions, all of which try to recapture the spirit of feeling at-home.

mehr Informationen >>
28,80 EUR

StadtGrün

2013

Die Wertschätzung natürlicher Elemente in der Stadt ist in den letzten Jahren enorm gestiegen und wird auch in der Zukunft eine große Rolle spielen. Dabei geht es nicht nur um Naturerleben und Bewegung, sondern auch um die Möglichkeit selbst im Grünen tätig zu werden. 47 Autoren widmen sich in diesem Buch dem großen Feld des städtischen Grüns. Es wird versucht das gesamte Aufgabenspektrum für Landschaftsarchitekten und -planer abzudecken, wobei alle rechtlichen und im engeren Sinne instrumentellen Aspekte ausgespart werden. Die Themen führen von Grundlagen und Freiraumkategorien über Ökologie und Events, bis hin zu Arbeitsfeldern und -strukturen.

mehr Informationen >>
49,00 EUR

Die Erfindung der Gartenkunst

2013

Während Bauwerke, Skulpturen und Gemälde seit Beginn der Frühen Neuzeit als Kunstwerke wahrgenommen wurden, blieb der künstlerische Status von Gärten lange Zeit ungeklärt. In der Gartenkunsthistoriographie herrscht die Auffassung, dass sich die Anerkennung von Gartenkunst als Kunstgattung der Zäsur des Landschaftsgartens in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhundert verdanke. Die Studie belegt, dass die Etablierung von Gartenkunst als Gattung der Bildenden Künste nach einem Jahrzehnte währenden Diskurs bereits kurz nach 1700 abgeschlossen war. Diese Entwicklung schließt die Anerkennung des Kunstwerkcharakters von Gärten ebenso ein wie die theoretische Begründung eines Professionsprofils von Gartenkünstlern. Untersuchungsgegenstand bilden theoretische Diskurse des 16. bis 18. Jahrhunderts zur Gartenkunst vornehmlich in Frankreich und Deutschland. Die Analyse des von Brüchen und Kontinuitäten begleiteten Prozesses verhandelt modellhaft die kunsthistoriographische Zuständigkeit für Gartenkunst.

mehr Informationen >>
48,00 EUR

Bäume: Die Wald- und Gartenbäume der Welt

2011

Hugh Johnsons einzigartiges Nachschlagewerk führt ein in die Welt aller wichtigen Garten- und Waldbäume der gemäßigten Zone. Es gibt einen Überblick über die Baumfamilien und die Verwendung der einzelnen Arten in Gärten und Landschaftsarchitektur und bietet eine Fülle von Detailwissen: Vom botanischen Grund- und historischen Hintergrundwissen über hilfreiche Angaben für die Auswahl einer Baumart, das Planen des Pflanzens und die Baumpflege. Über 600 Baumarten werden im Hauptteil des Buches vorgestellt. Hugh Johnson schildert die Herkunft und Verwandtschaft der Arten sowie ihre Eigenschaften: wie sie wachsen, wie sie sich im Laufe des Jahres entwickeln und wofür sie geeignet sind. Viele Fotografien und exakte Zeichnungen zeigen die Formenvielfalt der Bäume und ihrer Blätter, Früchte, Rinden und Wuchsformen und veranschaulichen ihre Wirkung im Wald, in Parks und Gärten. Abgerundet wird das Buch mit Tabellen über Austrieb, Blüte und Tragen der Früchte übers Jahr, über das Wachstum der Bäume sowie mit einem Führer fürs Auswählen der geeigneten Baumart. So führt Johnsons reich ausgestattetes Buch nicht nur in die faszinierende Welt der Bäume ein, sondern bietet einen hohen Nutzwert für Gärtner, Forstwirte, Landschaftsarchitekten und viele mehr.

mehr Informationen >>
59,90 EUR

Cadrages II Blicklandschaften / Landscapevideo

2010

Text: Deutsch und Englisch. Seit dem Jahr 2000 bildet die Arbeit mit Video einen Schwerpunkt am MediaLab der Professur für Landschaftsarchitektur der ETH Zürich, Christophe Girot. In Videostudien wird ein bewegter Blick auf unsere zeitgenössischen Landschaften geworfen. Die kurzen Porträts machen die meist übersehenen Qualitäten der urbanen Landschaft sicht- und erfahrbar. Cadrages II setzt die mit Cadrages I (gta Verlag, 2002) begonnene Diskussion fort und veranschaulicht die Arbeiten im Rahmen der eigens entwickelten Lehrmethode des LandscapeVideo als Beitrag zu der sich schnell verändernden visuellen Kultur der Landschaftsarchitektur.

mehr Informationen >>
29,00 EUR

Offene Gärten: Nordrhein-Westfalen

2013

In Nordrhein-Westfalen ist sie vielerorts zu spüren: die Nähe zu Holland, wo die "Offenen Gärten" schon eine lange Tradition haben. Aber auch diesseits der Ländergrenze werden Besucher in immer mehr reizvollen Gärten willkommen geheißen. So stimmen über 200 Gartenbesitzer in diesem Buch mit Fotos und Kurzbeschreibungen auf einen Rundgang in ihrem grünen Reich ein. Ob Rosensammlungen, Staudenrabatten, Teichlandschaften oder Formschnitt-Meisterwerke, für jeden Geschmack ist ein traumhaftes Fleckchen Erde dabei, das es vor Ort persönlich zu entdecken gilt. Gartenbegeisterten Menschen dient dieses Buch dient als Wegweiser in die schönsten Gärten Nordrhein-Westfalens!

mehr Informationen >>
12,00 € 6,00 EUR

Filling Up / Delimiting (Dlle No. 4)

2013

“Filling Up” is the first of two themes presented here. The leftover spaces created by the continual development of the city are examined as vital, attractive voids to be integrated into the urban dynamic, though perhaps not always in terms of recreational functions. A text by Aldo Vanini introduces several projects, such as the Tel Aviv Port Public Space Regeneration and the Schinkel Islands Park in Amsterdam. The second theme, “Delimiting”, investigates a redefinition of the concept of the urban square in newly built towns and urban areas. With an essay by Diego Terna, the projects include Music Park in Seville and the Dover Esplanade, among several others.

mehr Informationen >>
34,80 EUR

Great European Gardens - An Atlas of Historic Plans

2005

The idea of publishing a book with the most important and beautiful European garden plans originated with the great Danish garden architect C.Th. Sørensen as early as the 1950’s. This dream could not be realized at that time, but C.Th. Sørensen left a detailed disposition for a book on this subject as well as a number of notes concerning the most significant plans. After many years, the dream has become reality - the gathering and publication of the finest European gardens’ original plans, as his successor, professor Sven-Ingvar Andersson revived the idea together with C.Th. Sørensen’s children, Mogens and Sonja Poll as well as editor Annemarie Lund in an editorial committee. They produced a new disposition for the book and organized a large contact network of researchers in order to find the most representative plans. The book was published October 3, 2005. Thus more than fifty years passed before the book was realized. The plans shed light on the entire European garden culture from the ninth-century convent garden in Sankt Gallen, the Moresque gardens in Sevilla and Alhambra, the Italian renaissance gardens, the baroque gardens, the scenic English gardens such as Stourhead... up to C.Th. Sørensen’s musical gardens in Herning. The final selection was made by the internationally renowned landscape architect, professor Sven-Ingvar Andersson and art historian PhD Margrethe Floryan. Editor Annemarie Lund was later responsible for the difficult job of obtaining these invaluable drawings from various archives. The book’s plans narrate the story of one of the world’s great garden traditions, and one is given an understanding of how foreign impulses are merged to create a garden culture, which is an art form in itself - and has been considered as such for more than a thousand years. It is extremely fascinating to emerge ones self in the beautiful drawings, of which the oldest, almost 1,200 years old, were drawn on five sheets of vellum and sewn together with red gut string. (With the exception of a 3,500 year old drawing of a garden in Theben). This book takes us on a journey throughout all of Europe, from the Czarina’s garden Tsarskoe Selo at Skt. Petersborg, to Villa Lante north of Rome, Versailles, Englischer Garten in München and to the Danish gardens such as Frederiksberg Have, Frederiksborg and Fredensborg. And it was at Fredensborg Palace that the book was released in the presence of His Royal Highness, the Prince Consort, who kindly prefaced the book with a brief survey of the world’s other great garden cultures.

mehr Informationen >>
118,00 EUR

Strootman - Strategies of the Sublime

2012

The Dutch office of Strootman Landscape Architects is extensively profiled in this gorgeous monographic publication by C3. The book is divided by chapter into the themes most relevant to the practice: Garden & Park, Forest & Park, Re-use, Historico-cultural Landscapes, and Living in Water Landscapes. Tackling issues such as planning versus design, spatial solutions in an urbanised world, accommodating natural forms and systems, and the pursuit of the sublime, Strootman presents itself as formally rooted in the history of the Dutch landscape while simultaneously applying contemporary ecological and spatial strategies. Included are a variety of notable projects from both within the Netherlands and across Europe.

mehr Informationen >>
38,00 EUR

Reclaim: Remediate, Reuse, Recycle (A+T 39-40)

2012

With this first instalment of the 'Reclaim' series, a+t interprets the works analysed and organises its discourse on the basis of “Re-actions”, using these actions to create a body of knowledge applicable to any project. The actions are classified into three “Re-processes”: Remediate (acting on the territory), Reuse (acting on the building) and Recycle (acting on the material). 'Reclaim' has the environmental sense to reclaim the territory, objects, infrastructures and materials, yet it is also a call to reclaim dignity and citizens' rights. In short, it is a wake-up call to morally reclaim society, using the “Re-processes” as atonement.

mehr Informationen >>
56,80 EUR

Landschaften - Eine Architekturtheorie in Bildern von René Furer

«Landschaften» ist ein vergnügliches Bilderballett, komponiert aus rund 320 Abbildungen. Sein Choreograph heisst René Furer. Der ehemalige Dozent für Architekturtheorie hat auf seinen Reisen zu den Kulturdenkmälern der Welt eine Sammlung von über eine halben Million Dias zusammengetragen. Dieses Buch zeigt nur einen Bruchteil davon, zusammengestellt und kommentiert entlang des Themas Landschaften. Die Reise führt etwa von von den Höfen des Rehab Basel (Herzog & de Meuron) über eine Brücke von Norman Foster in Frankreich ins Monte Carlo der siebziger Jahre, wo Archigram die Welt des Casinos neu erfinden wollte. Furer erklärt die Entstehung der Allee am Bau des Canal du Midi oder wie ein Fluss zur Treppe wird und durchquert die rot leuchtenden Westalpen, um zwischen Atlas und Sahara zu enden, wo Landschaft und Gebautes immer näher zusammenrücken. Sein leichtfüssiges Springen zwischen Jahrhunderten und Kontinenten knüpft neue, überraschende Zusammenhänge in der abendländischen Kultur- und Baugeschichte. Mit einem Essay von Roger Diener und Statements von 18 Architektinnen und Architekten, die sich an Furers legendäre Dia-Vorlesungen an der ETH Zürich erinnern.

mehr Informationen >>
39,00 EUR