Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - info@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Grafikdesign

Unsere Empfehlungen

Wim Crouwel - Modernist

von Huygen, Frederike

A new, detailed monograph about Wim Crouwel: graphic designer and exhibition designer who defined the look of post war Holland with his studio Total Design. His modernism was reflected in countless posters and catalogues for the Stedelijk Museum, in stamps and experimental work like a sensational computer alphabet. In the seventies Crouwel evoked a lot of criticism but nowadays he is seen as a cult figure and an inspiration for many.

mehr Informationen >>
58,00 EUR

1

Visual Journalism

Gestalten Verlag, 2017

From election results to catastrophes to wars to scientific discoveries: the stream of data we are exposed to daily becomes ever more complicated. Infographics help make sense of it, transforming difficult to grasp facts and figures into accessible visualizations. Print media are increasingly making successful use of them. Visual Journalism reveals the masters of this discipline and their finest works. The portraits of studios and individuals within this compendium illustrate how the world of infographics continues to evolve as it informs data and graphic trends. A visual revolution showcases the myriad possibilities of non-verbal communication.

mehr Informationen >>
49,90 EUR

Das Buch der Nächte

Hermann Schmidt Verlag, 2017

Late-Night-Talk und lange Nacht der Museen, Shopping- und Clubnächte. Durchgefeiert, durchgemacht und wenn‘s unbedingt sein muss auch atemlos...Die Nacht ist der neue Tag, nur ohne Arbeit. Das macht sie interessanter, reicher, highlight-trächtiger und aufregender. Da stellt sich die Frage, warum wir eigentlich Tagebuch führen und nicht Nächtebuch. Hier kommt »Das Buch der Nächte«, ein immerwährendes Kalender-Lese-Tagebuch, das die Nacht zum Tag macht. Ein nachtleuchtfarben, gebundenes, wertiges Hardcover mit kurzen Texten zu tausendundeiner Facette des Nachtlebens: Night-Talker Domian nimmt Sie mit ins Studio, Ernst Peter Fischer mit ins Bett. Dorothea Friedrich erschließt Ihnen Traumwelten, Oliver Götze holt Ihnen die Sterne vom Himmel. Katharina Schillinger und Margret Baumann begleiten Sie durchs Nachtleben, während Florian Schütz mit Koffein und Ritalin die Nacht durchmacht bis Jürgen Bräunlein das Licht anschaltet. Zwischen diesen und weiteren kurzen Lesetexten sind leere, immerwährende Wochenkalendarien eingestreut, die vor neugierigen Blicken gut geschützt darauf warten, die Höhepunkte Ihrer Nächte anvertraut zu bekommen. Sie können sich natürlich auch brav Ihre acht Stunden Schlaf gönnen, aber das »Buch der Nächte« - und was Sie reinschreiben - ist sicher viel spannender!

mehr Informationen >>
25,00 EUR

Infographical: Illustration & Icon

BNN publisher, Tokyo, 2016

This book focuses on infographical designs that will be used for print and computer screen media, and introduces plenty samples of excellent designs all over the world. With contributions by Saskia Rasink, Studio Nebulosa, Vy Tat, Thomas Vanhuyse, Miguel Camacho, Jonathan Calugi, Jaime Hayde, and many more. languages: English, Japanese

mehr Informationen >>
39,50 EUR

Physik der Farbe: Eine praktische Farbenlehre für Architektur, Design und Handwerk

Triest Verlag 2017

Ulrich Binder wagt eine neue Farbenlehre: abseits von Grundfarben, Sattheitsgraden und Mischverhältnissen nähert er sich dem Thema Farbe über die Beschaffenheit und die Empfindung des Materials. Jeder, der bereits gepinselt, lackiert oder gestrichen hat, weiss, dass es über den «objektiven» Farbwert hinaus, weitere Eigenschaften gibt, die in der Literatur nicht vorkommen, die aber wesentlich für das Erleben von Farbe sind: Wie geschmeidig ist eine Farbsubstanz, bleibt ihr Glanz auch nach dem Anstrich? Lässt sie sich gut verrühren, mischen oder in in Schichten auftragen? Bleibt sie elastisch oder wird gar bröselig? Physik der Farbe erzählt das Thema Farbe von der Stofflichkeit her - von dem, was sich zwischen Daumen und Zeigefinger erkunden, zwischen Pinsel und Leinwand verstreichen lässt. Das Buch arbeitet nicht mit einer neuen Terminologie, es schärft eher die Umgangssprache in Bezug auf Farbe, da diese auf Erfahrungen und Erlebnisweisen mit dem Material verweist. Es gibt immer eine Stofflichkeit, einen Glanzgrad, eine Härte oder Durchlässigkeit, die zusammen mit einem Farbwert erfahrbar werden. Ausserdem gibt es einen Oberflächenverlauf oder eine unter dem Farbfilm liegende Textur, die mit in die Wahrnehmung «drängen» - ein Farbton kommt selten allein. Die Publikation ist in drei Teile gegliedert: «Optik der Farbe» beschäftigt sich mit ihren glänzenden, matten, rauen, feinen, glatten, helldunklen Eigenschaften; die «visuelle Haptik» beleuchtet Farbphänomene wie Wärme, Distanz, Dichte, Alter, Gravitation, Brennwert; anschliessend zeigt ein praktisch-angewandter Teil, welche gestalterischen Möglichkeiten sich durch das Zusammenspiel von Farbsubstanz, Auftragsmittel und Träger eröffnen: kämmen, streichen, rollen, sprühen, rakeln, lasieren usw.

mehr Informationen >>
29,00 EUR

Wegweiser Schrift

Hermann Schmidt Verlag, 2017

Schriften sprießen heute wie Pilze aus dem Boden und diese Vielfalt bereichert die visuelle Kommunikation. Mit der Lust auf Schrift geht allerdings auch die Frage einher, welche Schrift für welchen Zweck sinnvoll ist – und welche Schriftmischungen wie wirken. Da hilft ein Wegweiser, der kurz die Geschichte der Schrift beleuchtet und Schrift dann natürlich in den Kontext von Lesbarkeit stellt. Ein kompetenter Rat-Geber, der weniger auf DIN-Normen schaut als auf Form- und Stilkriterien - und damit den Blick schärft. Ein kompaktes Buch von einem erfahrenen Gestalter der weiß, wie Schrift wirkt und was die Mischung macht. Ein Klassiker, der seit 16 Jahren erfolgreich Schriftkompetenz vermittelt - jetzt in aktualisierter Form!

mehr Informationen >>
12,80 EUR