Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - kontakt@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Produktdesign

New York Bike Style

Prestel, 2014

Analog zu einer weltweiten Bewegung hat sich auch in New York City, Amerikas Kultstadt, in den letzten Jahren eine Gemeinschaft von überzeugten Radfahrern etabliert. Zwischen den Radkurieren, Freizeitradlern und Commutern besteht eine facettenreiche Welt auf zwei Rädern. New York Bike Style zeigt - wie der Bestseller Cycle Style - ein überaus vielgestaltiges Bild von radbegeisterten Communitys: von Punk-Gangs, über den Puerto Rican Schwinn Club und die Fixies der Brooklyn-Hipster bis hin zu BMX-Freaks und Bahnradfahrern. Eine Übersicht über die wichtigsten Fahrradläden und Werkstätten im Anhang macht den Band nicht nur zur einem engagierten Fotobuch, sondern auch zum praktischen Handbuch.

mehr Informationen >>
24,95 EUR

Dutch Design Yearbook 2013

2013

This yearbook presents an attractive overview of more than 60 of the best spatial, product, fashion and graphic designs produced in the Netherlands in 2012-2013. Forward-looking, it also predicts which designs will change our surroundings in the future. The book opens with critical essays that reflect upon key topical themes. Koert van Mensvoort, for instance, examines the changing role of designers and the qualities called for in the new branches of the profession. In addition, Timo de Rijk moderates a round table discussion between Tord Boontje, Paul Hekkert and Thomas Widdershoven on design education and its future.

mehr Informationen >>
36,80 EUR

Möbeldesign

2013

Möbeldesign ist ein umfassendes Handbuch und Nachschlagewerk. Es präsentiert bedeutende historische und zeitgenössische Designs und diskutiert die Fragen, die Möbeldesigner seit jeher beschäftigen: - Was ist Möbeldesign? - Welche Funktionen muss Möbeldesign erfüllen? - Wie stellt man Design her? - Welche Materialien sind wozu geeignet? - Welche Materialien sind nachhaltig? Neben einer Überblicksdarstellung der Geschichte des Möbeldesigns werden besonders gelungene Werke von zeitgenössischen Designern wie Ron Arad, Yves Béhar, Konstantin Grcic, Ronan & Erwan Bouroullec präsentiert. Detaillierte Erläuterungen zu den Herstellungsprozessen und Charakteristika der wichtigsten Designmaterialien (Metall, Holz, Kunststoff) runden das Werk ab.

mehr Informationen >>
39,90 EUR

1000 Lights

2013

Dieser Band begleitet den Klassiker 1000 Chairs und präsentiert eine außergewöhnliche Auswahl an mehr als 1000 Lichtquellen. In chronologischer Reihenfolge werden die wichtigsten elektrischen Leuchten des 20. Jahrhunderts gezeigt – von den traumhaften Tiffany-Lampen und extravaganten Designstücken der späten 1960er und der 1970er Jahre bis hin zur aktuellsten LED-Technik. Das 640 Seiten starke Buch berücksichtigt dabei alle entscheidenden Stilrichtungen – wie Jugendstil, Art Déco, den Beginn der Moderne, Nachkriegskunst, Pop, Postmoderne und zeitgenössische Kunst.

mehr Informationen >>
15,00 EUR

Lightopia

Vitra Design Museum, 2013

Wie kaum ein anderes Medium hat das elektrische Licht in den letzten einhundert Jahren unseren Lebensraum revolutioniert. Es veränderte unsere Städte, schuf neue Lebens- und Arbeitsformen und wurde zu einem Motor des Fortschritts für Industrie, Medizin und Kommunikation. Heute zeichnet sich in der Welt des künstlichen Lichts ein tiefgreifender Wandel ab, dessen Auswirkungen auf den Menschen und seinen Lebensraum noch nicht abzuschätzen sind. Das Buch »Lightopia« untersucht diesen Wandel, zeigt, wie Lichtdesign den Lebensraum der Moderne geprägt hat, und stellt diese Phänomene in einen größeren, kulturgeschichtlichen Zusammenhang. Es besteht aus drei Teilen in einem Schuber: Band 1 enthält Essays namhafter Autoren zur Kulturgeschichte des Lichts, von seiner szenografischen Bedeutung bis hin zu psychologischen Aspekten. Band 2 versammelt eine Auswahl der 100 bedeutendsten Leuchten von 1900 bis heute aus der Sammlung des Vitra Design Museums sowie Texte zur Entwicklung des Leuchtendesigns. Band 3 zeigt anhand mehrerer Interviews mit bedeutenden Lichtdesignern und -künstlern, wie heute neue Lichttechnologien den gestalterischen Umgang mit Licht revolutionieren - ob bei der Integration von Licht in Fassaden, Textilien, bei mobiler Energieversorgung oder durch Leuchtmittel wie LED oder OLED. Zusammen ergeben die drei Bände ein einzigartiges Kompendium zum Thema Lichtdesign, das opulent illustriert ist und eine außergewöhnliche Bandbreite an Beispielen aus Design, Kunst und Architektur umfasst. 3 Bände im Schuber

mehr Informationen >>
79,90 EUR

Green Design Volume 2

2013

Elegant, innovative, or extravagant design can hardly exist on its own today as the eco-friendly and sustainable design of products has become a main selling point – especially where one is prepared to pay a little more for the design. That principle also applies to specific products in terms of their manufacturing, for example if they are resource sparing, their use, e.g. if they are low-emission, and finally their disposal, e.g. if they are compostable. Green Design, Vol. 2 shows the most varied strategies of environmentally compatible design. The selection of products covers a wide range of areas of modern life. Especially notable are the recycling of unusual materials, fair production and fair trade, low-energy use, and finally the principle of conversion instead of disposal. Energy (Ecotypic Bed by Se Xin, China) Fashion (Oat Shoes by Christiaan Maats, The Netherlands) Home (Otarky Rocking Chair by Igor Gitelstain, Israel) Light (Eistla by Stepehn Shaheen, USA) Public (SolarSails by Robert Dane, Australia) Work (Jeremy Table by Max Silvana, Great Britain)

mehr Informationen >>
39,90 EUR

Green Design Volume 1

2013

Sustainability has become one of the main key objectives and goals of our time. Eco-friendly products and environmentally compatible methods of manufacturing are in great demand – especially if they are well designed. Green Design features products from very different areas of life representing different aspects of environmentally compatible and sustainable design. Green Design, Vol. 1 presents products that are not only "green" but which also show good "design": beautiful and functional objects of day-to-day life that are distinguished by applied principles of environmental sustainability. These include environmentally friendly raw materials, production and disposal, energy efficient or self-sufficient use, as well as fair production. Energy (USBcell by Moixa Design Products,) Fashion (Woven Food Wrappers by Mitz, Mexico) Home (Wooden Radio by Singgih Susilo Kartono, Indonesia) Light (SunCubes by Geotectura, Israel) Public (Photosynthesis Car by Michal Vlcek & Piano, Czech Republic) Work (Soft Wall + Soft Block Modular System by molo, Canada)

mehr Informationen >>
39,90 EUR

Apple Design

2013

Im Mittelpunkt dieser Publikation mit über 200 Designbeispielen steht Jonathan Ive (*1967 in London), Senior Vice President of Industrial Design der Firma Apple, seit 1997 verantwortlich für die Gestaltung aller Apple-Produkte. Das Designteam um Ive schrieb im letzten Jahrzehnt mit seinen Maßstäbe setzenden iMacs, iPhones, iPods und iPads Elektrodesigngeschichte. Deren benutzerfreundliche, klare und elegante Gestaltung trägt erheblich zum Kult um die Marke bei. Der Band vergleicht die Gestaltungsansätze und erläutert zahlreiche designhistorische Aspekte, die zum Verständnis von zeitgenössischem Industriedesign beitragen. Auf eine Analyse der Formen und Funktionen der präsentierten Produkte folgt die Erläuterung der angewandten innovativen Produktionswege und Materialien. Nicht zuletzt werden die deutlichen Bezüge des Apple-Designs zu den formreduzierten Produkten der deutschen Erfolgsmarke Braun und den »Zehn Regeln für gutes Design« von deren Chefdesigner Dieter Rams aufgezeigt.

mehr Informationen >>
14,95 EUR

Skandinavisches Design

2013

Egal ob Norwegen, Schweden, Finnland, Island oder Dänemark - die Skandinavier haben ein Händchen für Design. Unnachahmliches, demokratisches Design vollbringt den Brückenschlag von handwerklicher Fertigung zur industriellen Produktion. Die Verbindung organischer Formen und alltagstauglicher Funktionalität ist hier Markenzeichen und nur einer von vielen Gründen, warum skandinavisches Design so gesucht ist. Skandinavisches Design bietet einen detaillierten Überblick von 1900 bis in die Gegenwart, stellt einzelne Designer und Marken vor und erläutert Gemeinsamkeiten und Unterschiede der länderspezifischen Designs. Ebenfalls enthalten ist eine Liste aller Ziele, die für Design liebende Skandinavien-Reisende interessant sein könnten.

mehr Informationen >>
15,00 EUR

Design For Change

This publication brings together thinkers, researchers, sociologists, philosophers, architects, and designers. It aims to focus on new methods and experiments which help to conceive of the future by the yardstick of sustainable development. Because what is fairly and squarely involved here is tomorrow, this publication is fuelled by projects undertaken by students working in some of the most prestigious Design Schools such as the Ecal in Lausanne, the Ensci in Paris, the Design Academy in Eindhoven, the Ecole de Design of Nantes Atlantique, the HfG in Karlsruhe and others. Texts by Joe Colombo, Marie-Ange Brayer, Andrea Branzi, Lars von Trier, Sali Sasaki, John Sorrell, Le hub-agence, Anthony Elliot, and others.

mehr Informationen >>
39,90 EUR

Velo - 2nd Gear

Gestalten, Berlin 2013

Choosing to ride a particular bike conveys an attitude and a way of life. Velo - 2nd Gear illuminates and celebrates contemporary bicycle culture’s diverse scenes. From classic racing bikes to high-tech speed machines, from rough fixies to fashionable city cruisers and hardworking cargo bikes, this book showcases today’s most outstanding and unusual bicycles and their riders. Velo—2nd Gear not only introduces coveted manufacturers, specialized boutiques, and historical tours. It also explains how each bike-related scene cultivates its own distinct codes through the choice of certain frames, jerseys, caps, or bags or by visiting specific events or key establishments. In doing so, the book shows why, for more and more people, bicycles have now replaced cars as the vehicles that best express their identity.

mehr Informationen >>
38,00 EUR

Friso Kramer's Chair

2012

The celebrated Revolt Chair, designed by Friso Kramer (b. 1922) for manufacturer Ahrend/De Cirkel in 1953, is an icon in the history of industrial design in the Netherlands. From its introduction the chair was considered highly innovative and soon won a permanent place in classrooms, offices and homes around the world. Yvonne Brentjens, an art historian specializing in twentieth-century Dutch design, has written a portrait of this successful chair and its designer. Instead of tubing, which was used for affordable utility furniture at the time, Kramer used steel plating for the frame. The back and seat are made of pressed fibre. It is an indestructible product, slim and light, one of the first chairs to be truly produced in mass quantities. Friso Kramer is considered an important pioneer of industrial design. His efforts to adapt and improve the industrial product were of great significance for the profession and have influenced many designers.

mehr Informationen >>
22,80 EUR

Cinelli - The Art and Design of the Bicycle

Rizzoli, New York, 2012

A beautifully illustrated survey of more than sixty-five years of work by one of the most pioneering and influential names in bicycle design. Since Cino Cinelli began making frames in Italy in the 1940s, Cinelli has set the standards for bicycle and component design. Cinelli has led the evolution of professional cycling and defined the ideal of the classic bicycle: from the classic Supercorsa racing frame to the cutting-edge MASH fixed-gear pursuit bikes ubiquitous on the urban riding scene; from innovations such as the first plastic racing saddles to the controversial Spinaci handlebars, banned from competition; and from timeless components, such as the Alter stem, to iconic meetings of art and design such as Keith Haring’s treatment of the hour record-setting Laser. With contributions by legendary riders such as Felice Gimondi and Gilberto Simoni, and by collaborators, from artists like Mike Giant to designers such as San Francisco’s graphic impresario Benny Gold, and featuring a conversation between fashion designer Sir Paul Smith and Cinelli president Antonio Colombo, Cinelli is the definitive look at how beauty and technology can meet in this simplest form of design.

mehr Informationen >>
48,80 EUR

Design Product Edition 2

Niggli, Sulgen, 2005

Bis 1998 kannte ihn niemand, den Studiengang Industrial Design in Graz. Erst 1995 gestartet, mit lehrenden Profis und Interessenten aus der Industrie, die mit jungen Talenten zusammenarbeiten wollten, stellte sich der Erfolg aber überraschend schnell ein. Ein spannender Mix aus Motivation, Engagement und Kompetenz, der sich in sehr interessanten Studienarbeiten niederschlug, überzeugte international. 2001 erschien im Niggli Verlag das Buch «design products», das die Projektarbeiten der Jahre 1996-2001 vorstellte. Bereits nach einem Jahr war dieses Buch vergriffen - Grund genug also, nach zehn Jahren Studiengang Industrial Design in Graz einen zweiten Band zu veröffentlichen. «design products, edition 2» zeigt Arbeiten und Diplomarbeiten an der FH Graz aus den Jahren 2002-2004. Der Philosoph Andreas Dorschel beschäftigt sich in seinem Vorwort mit der Frage Was ist Design? Handwerk? Wissenschaft? Technik? Kunst? Den Grundlagen der Gestaltung ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

mehr Informationen >>
54,00 EUR

Das moderne Sitzmöbel von 1850 bis heute / Le siège moderne: de 1850 à aujourd'hui

Dieser Band vermittelt einen umfassenden Überblick über die jeweiligen Epochen mit Texten, Abbildungen und Biografien der Entwerfer der gezeigten Sitzmöbel.

mehr Informationen >>
24,00 EUR

Schweizer Möbeldesign 1927-1984 Mobilier Suisse: Création de 1827-1984

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Musée des arts décoratifs de la ville de Lausanne. Mit einem Text von Claude Lichtenstein und Arthur Rüegg. Gilbert Frey gilt als einer der besten Kenner des Schweizer Möbeldesigns und gibt mit diesem Katalog eine umfassende Darstellung über das Schweizer Möbeldesign.

mehr Informationen >>
24,00 EUR

Made by Yourself

DVA, München, 2012

Vorgestellt werden hier 48 individuelle Objekte zum Selbermachen. Sie möchten nicht so wohnen, wie jeder andere? Dann lassen Sie sich von diesem Buch inspirieren und fertigen sie Möbel und Designobjekte aus Stein, Holz, Papier/Karton, Glas/Keramik, Metall, Kunststoff, Textil und Leder.

mehr Informationen >>
29,99 EUR

50 Designer, die man kennen sollte

2012

Designer gestalten die Welt, in der wir leben: Der Stuhl, auf dem wir sitzen, die Lampe, die uns beim Lesen leuchtet, und der Computer, mit dem wir arbeiten, sind wohl durchdachte und ästhetisch optimierte Produkte, die nicht nur funktional und effizient sind, sondern auch dem Zeitgeist entsprechen und unserer Individualität Ausdruck verleihen. »50 Designer, die man kennen sollte« stellt die wichtigsten Designer der Moderne vor: angefangen bei Michael Thonet, dem Entwickler der Bugholzstühle, über die Gestalter des Bauhauses, stilprägende Künstler wie Alvar Aalto und Le Corbusier bis hin zu Marken wie Apple, die das Formempfinden ganzer Generationen beeinflusst haben. In kurzen und prägnanten Texten werden die Designer mit ihren wichtigsten Arbeiten vorgestellt. Eine Zeitleiste bietet einen übergreifenden historischen Kontext.

mehr Informationen >>
19,95 EUR

The Bike Book

2012

Es gibt ein bestimmtes Gefühl von Freiheit, das sich nur auf dem Fahrrad einstellt. Die meisten von uns erinnern sich noch gut daran, wie sie ihr erstes Fahrrad zum Geburtstag bekommen haben. Nur allzu oft wird daraus eine lebenslange Leidenschaft. Dieses Buch stellt viele außergewöhnliche Fahrräder vor – von Rennrädern, die für umweltfreundliche Fortbewegung und für sportliche Leistung stehen, über trendige Mountainbikes bis hin zu federleichten Renn- und Tourenrädern aus Carbon und anderen Zukunftsmaterialien. Nicht zu vergessen das Fahrrad als Lifestyle- Accessoire, das hier mit einzigartigen Modellen und Luxusvarianten vertreten ist.

mehr Informationen >>
49,90 EUR