Bjarne Mastenbroek - Dig it! Building Bound to the Ground

Art.Nr.: 9783836578172

Erscheinungsjahr: 2021

ISBN/Art.: 978-3-8365-7817-2



100,00 €



Zahlungsweisen

Rechnung PayPal Barzahlung Vorkasse

Produktbeschreibung

Das Bauen ist die einzige Aktivität, die physisch und dauerhaft mit der Erdoberfläche verbunden ist. Dennoch baut man seit Jahrhunderten vor allem im Westen immer wieder Häuser, die den Boden nur als passives Fundament nutzen. Andere Regionen kultivierten die Verbindung zur Natur, indem sie für Ritual und Religion, für den eigenen Schutz oder ein ökologisches Gleichgewicht bauten. Das fast 1.400 Seiten starke Kompendium Dig It! stellt den Versuch dar, Architektur und Erdoberfläche wieder in Einklang zu bringen. Bjarne Mastenbroek und sein Architekturbüro SeARCH beschäftigen sich seit Jahren mit der engen und wechselseitigen Beziehung von Architektur und Umgebung, indem sie Gebäude als Landschaften begreifen, die sich in die natürliche Situation einfügen, ohne sie zu dominieren oder zu stören. Für Dig It! haben sie tief in der Geschichte der Baukultur gegraben und faszinierende - bekannte wie bislang übersehene - Beispiele dafür zutage gefördert. Von Felsenkirchen in Äthiopien, Indien oder Finnland, über ins Gelände gegrabene Dörfer in China, eine in die Steilküste Capris gebaute Villa (bekannt durch den Film Le Mépris mit Brigitte Bardot) bis hin zu Pariser Häusern, die lebendig zugewachsen sind - dieses Buch nimmt Sie mit auf eine globale Entdeckungsreise zur Feier der Schönheit und Vielfalt erdverbundener Baukultur. Aufgeteilt in sechs Kapitel ("Strategien") - Bury (Eingraben), Embed (Einbetten), Absorb (Absorbieren), Spiral (Hochwinden), Carve (Herausarbeiten), Mimic (Nachahmen) - spannt diese außergewöhnliche Studie den Bogen von antiken Unterkünften bis hin zu nachhaltigen Entwürfen der Gegenwart und weist auf die Herausforderungen hin, die sowohl in städtischen als auch natürlichen Umgebungen auf uns zukommen werden. Das Buch, teils Atlas, teils Enzyklopädie, wurde von Mevis & Van Deursen gestaltet und enthält zahlreiche fachkundige Essays, über 500 analytische Zeichnungen aus dem SeARCH-Büro, historische Aufnahmen, Grafiken und Grundrisse sowie eindrucksvolle Fotos von Iwan Baan.Die Arbeit von Bjarne Mastenbroek zeichnet sich aus durch eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit der engen und wechselseitigen Beziehung von Bauen und natürlicher Umgebung. Als niederländischer Architekt kennt Mastenbroek die Knappheit des Landes, die intelligenter genutzt werden müsse, um der "Natur" mehr Raum zum Überleben zu geben. Seit der Gründung seines Architekturbüros SeARCH im Jahr 2002 wirkt Mastenbroek verstärkt auf eine ortsspezifischere und nachhaltigere Architektur hin, die an die Stelle des modernistischen Bauansatzes tritt.