Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - kontakt@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Künstler A-Z

Unsere Empfehlungen

Marina Abramovic - The Artist is Present (DVD)

Der Film begleitet Abramovic vor, während und nach der der legendären Ausstellung im MoMa und zeichnet ein intimes Porträt einer Künstlerin, die ohne Zweifel als "Mutter der Performance-Kunst" bezeichnet werden kann. Seit über 40 Jahren widmet die Performance-Künstlerin Marina Abramovic ihr Leben der Kunst. 40 Jahre, in denen sie ihre physischen und mentalen Kräfte auslotete, ihren Körper malträtierte und an seine Grenzen brachte. 2010 widmete ihr das MoMA eine umfangreiche Einzelschau, die mehr als eine halbe Million Besucher anzog. In der Ausstellung, die unter anderem Videos ihrer älteren Arbeiten (auch mit ihrem damaligen Lebenspartner Ulay) und von Studenten nachgestellte Performances zeigte, war Abramovic selbst präsent: Drei Monate lang, während der gesamten Ausstellungsdauer, saß sie sechs Tage die Woche, jeweils sieben Stunden in der Mitte des Atriums bewegungslos auf einem Stuhl. Einzeln konnten Zuschauer sich ihr gegenüber setzen, um mit ihr in einen "geistigen Dialog" zu treten. Der Film begleitet Abramovic vor, während und nach der Ausstellung, gibt Einblicke in den Umgang mit Kuratoren, Galeristen und ihren Studenten, zeigt sie sowohl in Interaktion mit dem Publikum als auch hinter den Kulissen und zeichnet so ein intimes Porträt einer Künstlerin, die ohne Zweifel als "Mutter der Performance-Kunst" bezeichnet werden kann.

mehr Informationen >>
19,90 EUR

1

Günther Förg - Moskau / Moscow

Verlagsneues Buch, originalverpackt

mehr Informationen >>
128,00 EUR

Play With Ukiyo-E - Children's And Toy Ukioy-E In The Edo Period

2018

Ukiyo-e, pictures of the floating world, are the cultural media that define the Edo Period in Japan, and their themes have a wide range. A considerable number of these prints feature children. The vibrant depictions of children at play, quarrelling, being spoiled by mothers and older sisters, or showing off talents surpassing their adult counterparts, evokes an enchanting world of discovery and nostalgia. Besides prints, Ukiyo-e artists also created toy paper crafts for children, known as Omocha-e. This book offers a rich overview of different types of Ukiyo-e, both about and for children, selected from among thousands of examples in the collection of the Kumon Institute of Education.

mehr Informationen >>
28,00 EUR

Camille Henrot

2018

On the occasion of her carte blanche at the Palais de Tokyo from 18 October 2017 to 7 January 2018, French artist Camille Henrot is the guest editor-in-chief of this issue 26 of the magazine Palais, devoted entirely to the exhibition “Days are Dogs.”

mehr Informationen >>
19,90 EUR

Gerhard Richter - Abstraktion

2018

Die Publikation widmet sich den abstrakten Strategien und Verfahrensweisen im Gesamtwerk des Künstlers. Gerhard Richter begreift Malerei als eine Klammer um die Brüche des 20. Jahrhunderts. In den 1960er-Jahren begann eine Hinterfragung der Malerei, die ihn bis heute beschäftigt. Für die Ausschnitt-Bilder fotografierte er kleine Details aus seiner Farbpalette und übertrug sie in fotorealistischer Technik auf großformatige Leinwände. In den Farbtafeln der 1970er-Jahre überließ er die Nachbarschaften der Farben dem Zufall und unterzog die Malerei einem objektivierbaren Verfahren. Seit 1976 entsteht die Werkgruppe der Abstrakten Bilder, bei der Richter den Farbauftrag mit Pinsel, Rakel und Spachtel einem Wechselspiel aus bewussten Entscheidungen und zufälligen Prozessen überlässt. Erstmalig widmet sich eine Publikation der Abstraktion im Gesamtwerk Gerhard Richters und damit einem Hauptthema einer der weltweit prägendsten Künstlerpersönlichkeiten der Gegenwart.

mehr Informationen >>
39,00 EUR

Josef Albers - Interaction: Ausstellung Villa Hügel, Essen, 2018

2018

Die Wirkung der Farbe in den Werken von Josef Albers ist kraftvoll und unverwechselbar. Linie, Farbe, Fläche und Raum interagieren miteinander, fordern die Wahrnehmung des Betrachters heraus. Albers' Serie "Homage to the Square" wurde zum Markenzeichen des wegweisenden Ku¿nstlers, Lehrers, Kunsttheoretikers und Impulsgebers. Der retrospektive Katalog zeigt Hauptwerke seines facettenreichen Schaffens. Albers erforschte die Farbe in ihrer ku¿nstlerischen Dimension. Er wollte Farbe denken, suchte nach ihrem Gewicht, diskutierte mit seinen Studenten u¿ber ihr sich immer wieder veränderndes Gesicht und den Verlust aller Gewissheit: "Nur der Schein tru¿gt nicht", schrieb er. Albers steht fu¿r eine Kunst, die neu zu sehen lehrt. Der Katalog beginnt mit seiner Zeit am Bauhaus in Weimar und Dessau, schlägt einen Bogen zu den Schwerpunkten der amerikanischen Jahre - zur Begegnung mit Mexiko und der Serie "Homage to the Square". Gezeigt werden Malerei, Druckgrafik, Möbel, Gebrauchsgegenstände, Arbeiten in Glas, Fotografie und präkolumbische Skulpturen. Eine Gegenu¿berstellung von Renaissance-Skulpturen und Ikonen mit Gemälden von Albers verdeutlicht die geistig-spirituelle Dimension seiner Kunst. Beleuchtet wird ebenfalls die Wirkung von Albers auf die amerikanische Kunst der 1960er Jahre, die sogenannte Minimal Art. Text: Anni Albers, Josef Albers, Michael Beggs, Brenda Danilowitz, Charles Darwent, Donald Judd, Eeva-Liisa Pelkonen, Jeannette Redensek, Jerry Zeniuk u.a.

mehr Informationen >>
39,80 EUR

Wanderlust - Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir

2018

Um 1800 wird das Wandern zum Ausdruck eines modernen Lebensgefühls. Rousseaus Parole "Zurück zur Natur!" und Goethes Sturm und Drang-Dichtung begleiten die rasanten gesellschaftlichen Umbrüche seit der Französischen Revolution. Künstler entdecken seit der Romantik die Natur zu Fuß, verlegen ihre Arbeit ins Freie und verstehen die Wanderung als Gleichnis der Lebensreise und der Selbsterkenntnis. Literatur und Philosophie definieren das Wandern und beeinflussen somit die Sicht der Künstler auf diese Aktivität. Ihrer Naturbegegnung, die sich in hochkarätigen internationalen Leihgaben spiegelt, wird in fundierten Texten nachgespürt. Werke u.a. von Ernst Barlach Carl Blechen Carl Gustav Carus Gustave Courbet Johan Christian Dahl Caspar David Friedrich Paul Gauguin Ferdinand Hodler Emil Nolde Auguste Renoir Karl Friedrich Schinkel Moritz von Schwind Hans Thoma

mehr Informationen >>
39,90 EUR

Jens Fange

2018

At first glance, Swedish artist Jens Fänge’s body of work seems to be a fusion of early 20th-century collage and shadow play. It is predominated by paintings within paintings, and encompasses various genres, such as portraits and city- and landscapes, combined with geometric abstraction. Fänge subverts the ostensible order and clarity of his surfaces by injecting layers of dynamism, whether through flat, patterned fields or perspectives that challenge the eye. This catalogue accompanies an exhibition of his paintings at the Bonniers Konsthall in Stockholm, and features numerous plates along with a critical essay by curator Magnus af Petersens, plus a conversation with the artist.

mehr Informationen >>
42,80 EUR

Frida Kahlo Stilikone

2018

Die Sorgfalt, mit der Frida Kahlo als Künstlerin ihr Innenleben auf die Leinwand bannte, ist auch in ihrer Selbstinszenierung zu erkennen: Zeitgenössische Fotografien zeigen sie in bunter mexikanischer Tracht, mit kunstvoll geflochtenem Haar und akkurat arrangiertem Make-up. Ihr Nachlass an Kleidern, Accessoires und persönlichen Gegenständen, der bis 2004 in ihrem Wohnhaus unter Verschluss war, ist nun umfassend dokumentiert. In der vorliegenden Publikation mit neuen Fotografien exzellent aufbereitet, ermöglicht diese einzigartige Sammlung eine noch nie dagewesene, geradezu intime Perspektive auf Kahlos Leben, das mit ihrer Kunst untrennbar verbunden war.

mehr Informationen >>
42,00 EUR

Batia Suter - Radial Grammar

2018

The imagery in Batia Suter’s ‘Radial Grammar’ revolves around radial shapes and concepts. The book uses of two separate layers of black ink, allowing Suter to create double images and merge patterns and screens. Departing from pages scanned from her collection of second-hand books on natural science, precision machinery, and art history, she freely manipulates and reorders them within the space of this volume, which can be seen as a condensed exhibition on paper. It is a journey along visual phenomena that reconnects us with the endless curiosity and patience of our younger selves leafing through an encyclopaedia, sensitive to its visual correspondences.

mehr Informationen >>
42,80 EUR



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung