Bauvertrag 2018 für Auftraggeber - BGB und VOB/B sicher anwenden

Art.Nr.: p43988

Autor: Jacob, Andreas

Verlag/Ort: 2018


ISBN/Art.: 978-3-481-03706-2



29,00 €



Zahlungsweisen

Rechnung Nachnahme PayPal Barzahlung Vorkasse

Produktbeschreibung

Die Reform des Werkvertragsrechts wird zum 1. Januar 2018 grundlegend neue gesetzliche Regelungen und einschneidende Veränderungen für Auftraggeber bringen. Es werden spezielle Regelungen für den Bauvertrag, den Verbraucherbauvertrag sowie den Architekten- und Ingenieurvertrag in das Werkvertragsrecht des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) eingeführt. Die Auswirkungen auf die Praxis sind für alle Baubeteiligten ganz erheblich. Für alle Verträge, die ab dem 1.1.2018 geschlossen werden, gelten die neuen Vorgaben. "Bauvertrag 2018 für Auftraggeber" bietet Architekten, Bauingenieuren und Bauherren einen Überblick über alle Aspekte des neuen Bauvertragsrechts und erläutert im Detail die Auswirkungen der Neuerungen auf die Praxis. Der kompakte, praxisorientierte Leitfaden erläutert die Gestaltung und Abwicklung von Bauverträgen nach BGB und VOB/B sowie die Besonderheiten des neuen Verbraucherbauvertrags. Rechtssichere Formulierungsvorschläge für Verträge und die geschäftliche Korrespondenz mit dem Bauherren und ausführenden Unternehmen lassen sich in eigene Dokumente übernehmen. Aus dem Inhalt . Einführung . Gesetzliche Entwicklung - das neue Bauvertragsrecht . Bauvertrag nach BGB . Besonderheiten des Verbraucherbauvertrags . Besonderheiten des Bauvertrags nach VOB/B Ihre Vorteile: . Überblick über alle Aspekte des neuen Bauvertragsrechts . Gegenüberstellung von altem und neuem Recht. So wird deutlich, welche Regelungen trotz der Reform bestehen bleiben und unbedingt beachtet werden müssen. . Auswirkungen auf die Praxis im Detail . Rechtssichere Formulierungsvorschläge Das praktische Bundle aus Buch und der Musterbriefsammlung "Sichere Korrespondenz nach VOB und BGB für Auftraggeber" liefert neben den Basisinformationen auch alle Formulierungsvorschläge als praktische Dokumentvorlage mit vom Rechtsanwalt ausformuliertem Wortlaut.Andreas Jacob, LL.M. Rechtsanwalt, Mitbegründer der Kanzlei Leinemann & Partner in Berlin, Autor zahlreicher Fachpublikationen zum Thema VOB und Baurecht Andreas Jacob verfügt über langjährige Erfahrung im privaten Baurecht, sowohl nach Maßgabe des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) als auch der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB). Diese Erfahrungen umfassen neben Prozessführung, Beweisverfahren und einstweiligen Verfügungsverfahren insbesondere auch die baubegleitende Beratung namhafter Hoch- und Tiefbauunternehmen. Darüber hinaus ist der Autor seit vielen Jahren Dozent an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Fachbereich Berufsakademie, Fachrichtung Bauwesen. Weitere Informationen unter www.leinemann-partner.de