Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - kontakt@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Design- und Medientheorie

Unsere Empfehlungen

Schriften zur Medientheorie

von Foucault, Michel

Michel Foucault war Philosoph und Historiker, Begründer einer bestimmten Spielart der Diskursanalyse, aber kein Medienwissenschaftler. Nie empfahl er seine Schriften als »Rezepte« für irgendeine Denkweise oder gar Fachdisziplin, sondern nannte sie lieber »Werkzeuge« und sogar »Träume«. Darin kommt eine von Foucault kultivierte »experimentelle Haltung« zum Ausdruck, die sowohl für seine großen Abhandlungen als auch für seine Essays, Vorträge und Gelegenheitsäußerungen zu Malerei und Photographie, zur Musik und zum Kino, zur Ordnung des Diskurses und zum Rauschen der Informationstechnologien prägend war. Der Band versammelt erstmals all jene (kürzeren) Texte, in denen Foucault die Entstehung und den Wandel der heutigen Medienkultur beleuchtet.

mehr Informationen >>
17,00 EUR

How we work - The Avant-garde of Dutch Design

von Bem, Merel

Just what is it that makes today's Dutch Design so different, so appealing? In 'How We Work' (the sequel to 2008's 'How They Work') photographer Inga Powilleit and stylist Tatjana Quax delve into the daily practice of a second wave of young designers such as Scholten & Baijings, Joris Laarman, Christien Meindertsma, Formafantasma, Daan Roosegaarde and others. This time it's all about one question: what to do with the surplus?

mehr Informationen >>
46,80 EUR

1 2

Wegwerfen / Entwerfen

Birkhäuser, 2018

Wie lässt sich Wegwerfen entwerfen? Das Schlagwort Nachhaltigkeit hält heute zwar Einzug in viele Bereiche unseres Alltags. Gestalterinnen und Gestalter erschaffen komplette Szenarien des «guten Lebens» anhand neuer Artefakte oder Dienstleistungen. Doch einem solchen Entwurf als Anfang steht immer ein Ende gegenüber: in Form von Müll. Diese Arbeit erörtert erstmals das Wegwerfen in einem systematischen Zusammenhang mit dem Entwerfen. Ihre These: Müll, verstanden als universeller Begriff für die unerwünschten Reste einer gezielten Aktivität innerhalb von Produktion und Verbrauch, stellt einen zentralen Indikator und Vermittler für die ökologischen und sozialen Konsequenzen von Gestaltung dar. Die Bedeutung dieser These für Designtheorie und -didaktik wird hier exemplarisch entfaltet.

mehr Informationen >>
39,95 EUR

Art And Design, Dialogue With Materials

This publication accompanies an exhibition of eye-catching and innovative objects at the Toyama Prefectural Museum of Art and Design. It offers an introduction to the world of modern design in four sections, and focuses on materials and how they have transformed in recent years. Besides chapters on more familiar materials, such as wood, leather, glass, ceramics, metals, fibres and textiles, and stone, it also delves into the hi-tech realm of composites, polymers, and plastics. It emphasises creating new value when combining materials and processing techniques, and how having an intimate dialogue with materials is an essential part of the process of making objects.

mehr Informationen >>
17,50 EUR

Gestaltung sehen und verstehen

Gestaltungsgrundlagen lernen auf unterhaltsame Art Der schnelle und unkomplizierte Einstieg in die Welt der Gestaltung Grundbegriffe und Gestaltungsgrundlagen, Design-Prinzipien, Formen, Farben, Schrift Inspirierend, spannend, kreativ Sie möchten die wichtigsten Regeln kennen, um anschließend besser zu gestalten? Erika Vogl-Kis öffnen Ihnen die Augen für die Welt der Gestaltung. Und zwar nicht auf trockene Art, nein, hier erleben Sie Design! Jedes der acht Kapitel wird Sie mit einem eigenen Stil inspirieren. Aufwändige Illustrationen und Schaubilder erklären Designprinzipien, Gestaltgesetze, Formen und Flächen, Schrift, Farbe und vieles mehr. Ein Feuerwerk der Gestaltung - für Hobby-Designer und Neueinsteiger ins Thema.

mehr Informationen >>
24,90 EUR

Die Grundlagen des Gestaltens: Plus: 50 praktische Übungen

Das schöne Buch für gute Gestaltung Die Gestaltungsgrundlagen gehören zum Basiswissen für Berufsschüler/-innen und Studierende von künstlerischen und gestalterischen Fachrichtungen. Aber auch viele Laien interessieren sich für Muster, Formen oder die Komposition von Text und Bild, und dies erst recht, seit DIY oder die Gestaltung eigener digitaler Inhalte im Trend liegen. Dieses Buch ist eine Sammlung von praktischen Anwendungsaufgaben im Bereich Gestaltung, Grafikdesign und Visuelle Kommunikation mit Ausblicken zu dreidimensionalen Formen. Die Übungen schulen das Auge und gleichzeitig die manuellen Fertigkeiten. Jeder Praxisteil wird eingeleitet durch gut verständliche theoretische Einführungen in die einzelnen Teilbereiche der Gestaltung wie zum Beispiel Zeichnen, Fotografieren, Farbe oder Schrift. Im letzten Kapitel geht es um effizientes Arbeiten im gestalterischen Alltag. Mit Methoden aus den Bereichen der Kreativitäts- und Präsentationstechniken, der Rhetorik und des Selbstmanagements kann die eigene gestalterische Arbeit optimiert werden.

mehr Informationen >>
39,90 EUR

German Design - Glossary

Dieses Buch ist hochmodern und entspricht dem neuen Typus der schönen kompakten Einführungen. Die Einträge im glossarstil sind knapp aber prägnant, lesbar aber tiefsinnig. Ein Interview zwischen Michael Mauer (Chef Designer VW Group) und dem verstorbenen Martin Roth (Gigant des Kulturbetriebs) erlaubt einen persönlichen Blick auf deutsches Design. Vorgestellt werden Themen, Köpfe und Objekte deutscher Gestaltung, die unabdingbare Komponenten der Deutschen Industriekultur sind. Die schönen Illustrationen und das facettentreiche Bildmaterial bekannter Designikonen veranschaulichen die Texte. Das Buch erscheint anläßlich der Ausstellung "Driven by German Design". This highly modern book corresponds to the new type of beautiful compact introductions. The entries in the glossary style are brief but concise, readable but profound. An interview between Michael Mauer (chief designer VW Group) and the late Martin Roth (giant of the cultural industry) allows a personal look at German design. Presented are topics, heads and objects of German design, which are indispensable components of the German industrial culture. The beautiful illustrations and the richly faceted images of well-known design icons illustrate the texts. The book is published on the occasion of the exhibition "Driven by German Design".

mehr Informationen >>
12,80 EUR

Möbel als Medien

Der Medialität der Dinge wird spätestens seit dem Erscheinen von Marshall McLuhans »Understanding Media« Mitte der 1960er Jahre eine gesteigerte Aufmerksamkeit zuteil. Möbel allerdings sind bislang eher selten in ihrer Rolle als Medien und als Teil der materiellen Kultur verhandelt worden. Dieser Band versammelt erstmals ein breites Spektrum an Texten und Bildern, die Möbel als Medien in den Blick nehmen. Unterschiedliche Perspektiven aus Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie und Psychologie verdichten sich so zu einer anschaulichen Kulturgeschichte der Möbel.

mehr Informationen >>
32,80 EUR

Strange Design: From Objects To Behaviours

In recent years, strange – ambiguous, dysfunctional, enigmatic, and complicated – objects have emerged in the world of design. These objects are based on an approach that has been called anti-design, radical, conceptual, or critical design – a speculative design that instead of offering solutions raises questions. Design that is not subject to the imperatives of the power structures of society, but is instead critical. Via a strategy of modifying objects away from their usual forms and utilitarian functions, this design evokes unusual uses and behaviours. With contributions by Gijs Bakker, Jurgen Bey, Bless, Didier Faustino, Alessandro Mendini, and Ugo La Pietra among others.

mehr Informationen >>
36,80 EUR

Emotion gestalten - Methodik und Strategie für Designer

Marken, Produkte und Unternehmensauftritte kommunizieren ein Spektrum an Emotionen. Deren Kommunikation und Gestaltung stellt eine besondere Herausforderung für Unternehmen und Designer dar. Das Buch gibt hier professionelle Hilfestellung: Es stützt sich auf neueste Forschungserkenntnisse,und setzt die Grundlagen von Gestaltung - Form, Farbe, Material - mit Hilfe der Tools "Emotion Grid" und "Design Elements" in einen praxisnahen Bezug.

mehr Informationen >>
39,95 EUR

Erfolgreich als Designer - Designbusiness gründen und entwickeln

Dieses Handbuch für Designbusiness wurde in seiner dritten Auflage völlig überarbeitet und erweitert - es gibt Orientierung in relevanten Fragen der Berufspraxis, Existenzgründung und Unternehmensentwicklung in der Designwirtschaft.Von der selbstständigen Identität über Modelle und Pläne bis zu Bedingungen und Möglichkeiten werden die beruflichen und unternehmerischen Perspektiven im Design ausführlich analysiert. Statt allgemeiner Ratschläge und Tipps stehen persönliche Voraussetzungen und Handlungsempfehlungen unter subjektiven und objektiven Aspekten im Vordergrund - also Mente-, Sozio- und Artefakte.Erik Spiekermann hat ein Vorwort verfasst und in themenspezifischen Interviews kommen Experten und Profis aus den Designer-Berufsverbänden zu Wort. Literaturempfehlungen, Personen-/ Sach-Indexe und Tabellen dienen der Orientierung. Joachim Kobuss ist als Autor, Coach, Dozent und Publizist aktiv. Er betreibt unter seiner Marke DesignersBusiness® ein Büro für designökonomische Entwicklung und unter © Unternehmen:Design ein Institut für designpolitische Entwicklung. Er berät Designer aller Designbereiche, Unternehmen in ihrer Zusammenarbeit mit Designern, ist in der Lehre an Design-Hochschulen tätig, in Netzwerken aktiv, kooperiert mit Förderinstitutionen und engagiert sich als Experte fu¿r die Designwirtschaft im Rahmen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung in Deutschland. Alexander Bretz ist Rechtsanwalt in Berlin und spezialisiert auf die Beratung und Vertretung von Unternehmerinnen und Unternehmern aus den Bereichen Mode-, Produkt-, und Kommunikationsdesign sowie Visual Merchandising. Er ist als Redner und Dozent an Hochschulen tätig und als Verwaltungsdirektor der MD. H Mediadesign Hochschule am Standort Berlin, dort auch als Dozent für Recht, Management und Ökonomie im Mode- und Medienbereich

mehr Informationen >>
39,95 EUR

This Human

BIS publishers, 2017

There are many great design books in existence that teach us about design process, tools and methods. With the increasing popularity of design thinking and human-centred design we’ve also seen more material discussing various aspects of the practice. One missing aspect, almost in an ironic twist, is what it takes to be the actual person who is doing the designing. The name ‘This Human’ is referring to that person. The person who needs to observe to gain insight, to makes sense of their observations in a way that isn’t biased by their own world views. The person who needs to communicate in many different ways with many different intentions to communicate information which is often hard to access, difficult to grasp and just not that tangible. The person who is so passionate about having a positive impact they become exhausted one third of the way into their project. This book helps these people to learn more about themselves and how to think and be in their practice of design - to help them grasp all that is going on inside that then influences their creations.

mehr Informationen >>
37,50 EUR

Erfolgreich als Designer - Designleistungen bewerten und kalkulieren

Dieses »Kopfbuch« für Designleistungen gibt Orientierung in relevanten Fragen der Selbst- und Fremdbewertung in der Designwirtschaft - aus Perspektiven, die für die Branche nicht selbstverständlich sind. Vom Selbstwert über Leistungsund Nutzenwerte bis zum Kalkulationswert werden die Leistungen im Design ausführlich analysiert. Statt Formeln und Zahlen stehen Bewertungen und Kalkulationen unter konzeptionellen und strategischen Aspekten im Vordergrund - also mehr Mente- und Soziofakte, weniger Artefakte. In themenspezifischen Interviews kommen Experten und Profis aus den verschiedenen Designbereichen und designrelevanten Disziplinen zu Wort, unter anderem Erik Spiekermann oder Stefan Sagmeister. Die umfangreichen Literaturempfehlungen, Personen- und Sach-Indexe bereichern die Lektüre und dienen der zusätzlichen Orientierung. Joachim Kobuss ist als Autor, Coach, Dozent und Publizist aktiv. Er betreibt unter seiner Marke DesignersBusiness® ein Büro für designökonomische Entwicklung und unter © Unternehmen:Design ein Institut für designpolitische Entwicklung. Er berät Designer aller Designbereiche, Unternehmen in ihrer Zusammenarbeit mit Designern, ist in der Lehre an Design-Hochschulen tätig, in Netzwerken aktiv, kooperiert mit Förderinstitutionen und engagiert sich als Experte fu¿r die Designwirtschaft im Rahmen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung in Deutschland. Alexander Bretz ist Rechtsanwalt in Berlin und spezialisiert auf die Beratung und Vertretung von Unternehmerinnen und Unternehmern aus den Bereichen Mode-, Produkt-, und Kommunikationsdesign sowie Visual Merchandising. Er ist als Redner und Dozent an Hochschulen tätig und als Verwaltungsdirektor der MD. H Mediadesign Hochschule am Standort Berlin, dort auch als Dozent für Recht, Management und Ökonomie im Mode- und Medienbereich.

mehr Informationen >>
39,95 EUR

Recht für Designer

avedition, 2017

Die Digitalisierung der Medien und die Globalisierung der Produktionsabläufe schrumpfen unsere Gesellschaft zu einer weltweiten Dorfgemeinschaft, in der jeder über alles mit allen kommunizieren kann. Diese Entwicklung hat unser Rechtssystem in den letzten Jahren einer Art Stresstest ausgesetzt. Und eine der Belastungszonen deckt sich weitgehend mit dem Berufsfeld der Gestalter. Dieser Überblick ist ein verlässlicher Literatur-Wegweiser durch alle juristischen Fragen, die für Designer relevant sind und bereits im Studium nicht zu kurz kommen sollten: Grundprinzipien des BGB, wichtige Vertragstypen und Musterverträge, Urheberrecht und Schadensersatz, Designschutz, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, E-Commerce.

mehr Informationen >>
34,00 EUR

Kunst der Farbe (Studienausgabe)

2010

Es war Ittens Wunsch, mit einem bescheideneren, für jeden erreicharen Buch das Wissen über die Gesetzmäßigkeiten und Möglichkeiten der Farben einem noch viel größeren Kreis von Interessierten, vor allem auch Schülern und Studenten, zu vermitteln, als dies mit der großen "Kunst der Farbe" möglich sein konnte. Diese Idee einer kleinen Farbenlehre liegt der vorliegenden Publikation zugrunde. Sie wurde umso drängender, je größer in den letzten Jahren die Bedeutung der Farben wurde, in der Kunst, in Fotografie und Fernsehen, in Kleidung und Wohnung, in der täglichen Umwelt.

mehr Informationen >>
29,90 EUR

Einführung in die Farbenlehre

Eigentlich ist alles, auch das Licht, farblos. Aber warum sieht eine Mohnblüte rot aus oder ein Blatt grün? Sind Schwarz und Weiß auch Farben? Und welche Wirkung kann man mit bestimmten Farben erzeugen? Anschaulich und unterhaltsam führt Harald L. Küppers, der Experte für Farbenlehre in Deutschland, in sein Thema ein.

mehr Informationen >>
15,00 EUR

Slanted #28 - Warsaw

Slanted, 2016

In June 2016, the Slanted editors Lars Harmsen and Julia Kahl embarked on a two-week-trip to Warsaw, taking a close look on the contemporary design scene of Warsaw. They wanted to figure out what Polish design looks like today, asking how the young generation finds its place in society - in a capital which is constantly striding forward - a great opportunity and/or struggle, redefining own positions and thoughts.

mehr Informationen >>
18,00 EUR

#NAME?

Seemann Henschel, 2016

Von jeher wird Wissen durch Werkzeuge, Architekturen, Bilder und Modelle hervorgebracht. Wie Wissen und Gestaltung ineinandergreifen, beleuchtet der Begleitband zur Berliner Ausstellung. Er präsentiert ausgewählte Exponate; Essays hochkarätiger Autoren dokumentieren und erhellen die vielschichtigen Dimensionen des Wissens der Gestaltung und bieten so einen interdisziplinären Überblick zum aktuellen Forschungsstand des Themenfelds.

mehr Informationen >>
39,95 EUR



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung