Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - kontakt@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Städtebau

Villages and Towns 01 - Aegean Sea

2016

These 10 volumes of 'Villages and Towns' series are the result of 10 years of preparation by Yukio Futagawa. White washed houses and streets of villages on Aegean Islands; Italian towns with beautiful squares; cave-dwellings of Andalusian villages; Adriatic towns with their main orientation to the Sea. Many of the villages and towns introduced in this series have been forgotten for centuries, being kept undisturbed by modern progress. They are rare and precious architectural specimens. Spaces and forms which make up these villages and towns are the result of ages of constant improvements by experience, and they have many ideas to offer and warnings to give to today’s architecture.

mehr Informationen >>
44,80 EUR

Projekt Stadt - Eine Geschichte der Urbanität

2016

Was macht Städte so attraktiv und warum sind Fragen der Urbanität heute so spannend? Es geht in der Stadt wohl immer um den Vorschein neuer Möglichkeiten, eine Antizipation des Erhofften und damit künftigen Glücks. Diese Erwartung charakterisiert den Urbanitätsdiskurs seit der Antike, und sie liegt den jeweiligen Motivstrukturen der Planer und Denker zugrunde, die immer wieder neu formatiert werden. Auch die bürgerliche Emanzipation seit der französischen Revolution rückt die Stadt von den alten Formen des urbanen Immunsystems in eine Phase der räumlichen Ausdehnung, des Stadtumbaus und des Bevölkerungswachstums, in der die alte Idee der Ständegesellschaft neuen Vorstellungen globaler Ströme weicht. In der Stadt begibt sich eine kapsuläre Gesellschaft auf die Suche nach dem Anderen.

mehr Informationen >>
49,95 EUR

Learning from Logistics - How Networks Change our Cities

2016

Logistics are central to contemporary urbanism. Looking at a city from the perspective of its systems rather than its form delineates a new framework for urbanism. This book undertakes an analysis of three major enterprises that heavily rely on sophisticated logistics - Amazon, FedEx, Ryan Air - and subsequently shows their impact on urbanism. Its underlying assumption is that logistical networks of this type today play the same role for urban development as canals and railways did in the 19th century. On the other hand, the negative effects of internet commerce are currently also widely discussed and counter-movements such as "Buy local" are an important trend.

mehr Informationen >>
39,95 EUR

The Flexible City - Sustainable Solutions For A Europe In Transition

2016

In Europe, the period of great economic and demographic growth is largely over. The physical growth of our urban agglomerations has come to an end. The spatial assignment of the future European city will be fundamentally different. Building new space outside the city boundaries is no longer necessary. Instead, what exists should be made sustainable. The new spatial assignment involves maintaining, restructuring, densifying or diluting the existing city. This publication analyses this development and describes a toolbox that is able to turn the new assignment into a success.

mehr Informationen >>
34,00 EUR

Art City Lab: Neue Räume für die Kunst

2014

Künstlerische Produktion hat in Urbanisierungsprozessen schon immer eine bedeutende Rolle gespielt. In Art City Lab wird dies am Beispiel von Berlin veranschaulicht. Bot die Stadt nach dem Mauerfall Künstlerinnen und Künstlern noch vielfältige Möglichkeiten, sich leer stehende Räume bedarfsgerecht und kreativ anzueignen, so werden sie seit gut einem Jahrzehnt zunehmend aus ihren Wohnungen und Ateliers im innerstädtischen Bereich verdrängt. Art City Lab untersucht und dokumentiert alternative architektonische und organisatorische Ansätze zur Schaffung von neuen, erschwinglichen Atelierräumen. Dazu werden eine Reihe von Fertigbausystemen sowie ihre Kombinierbarkeit und Anpassungsfähigkeit analysiert und die Ergebnisse in prototypischen Entwürfen illustriert.

mehr Informationen >>
32,00 EUR

The rooted City: European capitals and their connection with the landscape

2016

Cities and landscape are inextricably linked. Without landscape there is no city and without city there is no landscape as we know it. Nowadays it is hard to hold on to the distinction between landscape and city – the whole planet has become urban. This raises new questions. How can cities defend themselves against climate change? How can you guarantee the supply of drinking water in cities with tens of millions of residents? What can be done about smog choking metropoles? Is food security possible if there is less and less fertile farmland? Rooted City investigates these questions by means of an essay and examples of thirty European cities.

mehr Informationen >>
24,00 EUR

Stadt gibt es nicht!

Dom Publishers, 2016

Den Urbanisierungsprozessen begegnet die Architektur- und Städtebautheorie seit Vitruv, Alberti, Filarete und sogar bis in die Neuzeit mit der Idealvorstellung von Stadt. Die richtige Stadt, die schöne Stadt oder etwa die gesunde Stadt scheinen Rezept und Medizin zugleich zu sein. Allerdings fehlt dieser Idealvorstellung die Wirkungskraft, da sie die Dynamiken des Stadtwerdens verdrängt, die insbesondere von Unbestimmheit geprägt sind. Unbestimmtheit muss zum Programm einer zeitgenössischen Praxis in Architektur und Städtebau werden, die sich nicht der ideengeschichtlichen Herleitung eines Ideals, sondern einer vertieften wirkungsgeschichtlichen Auseinandersetzung verschreibt. Ihr Ausgangspunkt ist nicht Stadt, sondern das Bewusstsein, dass Stadt als reproduzierbare Entität nicht existiert und somit nicht eingefordert werden kann. Dieser Band versammelt Einblicke in die Praxis der Architektur, der Planung sowie der Geschichtsschreibung. Die Texte spiegeln die Unbestimmheiten in Forschung, Lehre und Alltag. Zugleich legen sie Zeugnis ab u¨ber ein zeitgenössisches Arbeiten, das in Echtzeit Stadtwirklichkeiten zu verändern vermag.

mehr Informationen >>
28,00 EUR

Architektur der Stadt

2015

Dies ist ein Plädoyer für einen architectonic turn in der Urbanistik. Urbanistik wird hier dezidiert als ein Gebiet der Architektur behandelt. Architektur ist die Kunst, Räume zu artikulieren. Das gilt auch für den Maßstab der Stadt, von der Türschwelle bis zur Region geht es um die Architektur urbaner Räume. Eine Architektur der Stadt gestaltet komplexe räumliche Situationen, die in dem Zusammenspiel von gesellschaftlichem und individuellem Handeln mit baulich konkreten Dingen bestehen und die unseren Alltag auch atmosphärisch und ästhetisch prägen. Diese räumlichen Situationen sind Gegenstand des architektonischen Entwurfs urbaner Räume. Der Entwurf setzt ein Repertoire spezifisch architektonischer Mittel schöpferisch ein, so dass wir Städte als räumlich gestaltet erleben. Dieses architektonische Repertoire wird im Buch beschrieben. Entwurf und Urban Design finden wieder Eingang in die Urbanistik.

mehr Informationen >>
24,00 EUR

Stadtplanung - Handbuch und Entwurfshilfe

2015

Diese Entwurfshilfe Stadtplanung richtet sich insbesondere an Studierende der Architektur und Stadtplanung. Sie bietet eine Orientierung innerhalb der Disziplin, indem sie sich auf die drei wesentlichen Schichten der Stadt fokussiert: Verkehr, Bebauung und Öffentlicher Raum. Praxisnah werden diese Schichten in ihren Ausformungen und Wirkungen in Relation zur Planungssystematik der Stadtplanung dargestellt. Durch eine praxisorientierte und überblicksartige Darstellung wird dem Leser eine Unterstützung für eigene Entwürfe geboten. - Vermittlung von Grundlagen der Stadtplanung durch Darstellung von Planungsebenen und Maßstäben - Vermittlung von Grundlagen der Technik der städtebaulichen Analyse und des Entwurfs - Praxisorientierter Überblick einzelner Schichten der Stadtplanung mit Fokus auf Verkehr, Bebauung und Planungen im öffentlichen Raum

mehr Informationen >>
38,00 EUR

Berlin Transfer - Hybrid Modernities

Ruby Press, 2015

Through a sensorial reading of Brazilian modernism to challenge the generic, if not austere, appeal of Berlin’s modernist housing complexes, this book intends to reveal new potentials for existing spaces. By applying strategies of extension, insertion, and reprogramming to these prevalent structures, it combines generic urban prototypes common to the post-war era in Europe with the untapped qualities of the visionary, utopian modernism demonstrated by its tropical counterparts in São Paulo. With designs by Paulo Mendas da Rocha, Elza Salvatori Berquó, Antonio Cunha Lima, Eduardo Longo, and others. Conceived and edited by Rainer Hehl and Ludwig Engel.

mehr Informationen >>
24,00 EUR

Berlin Transfer - Learning from the Global South

Ruby Press, 2015

Investigating the architecture of big form, urban villages, and special interest zones, this book is inspired by the iconic urban sites located south of the equator and elsewhere in the developing word. Inverting the direction in which knowledge has been exported since colonial times, it reveals the conceptual and performative qualities of building complexes from the Global South in order to inform unconventional approaches towards urban development in Berlin. With case studies in Singapore, Dhaka, Casablanca, Hong Kong, and São Paulo. Conceived and edited by Rainer Hehl and Ludwig Engel.

mehr Informationen >>
24,00 EUR

Cities In Transition (Reprint)

2015

At the moment, half of the world’s population lives in cities. Within two decades, this figure will increase to 60 per cent. Extreme wealth and extreme poverty occur alongside each other, but cities remain magnets that attract huge masses of people. For many, cities offer the opportunity for work and income, education and better facilities. Using eight different themes, this book offers an intriguing picture of these developments and of our global future. 'Cities in Transition' investigates the recent urban and political-economic developments in North America, South America, Europe, South Africa and China. It features contributions by 30 experts in the field, including Saskia Sassen, Fulong Wu, M. Christine Boyer, Vittorio Lampugnani, Marc Angélil, Joan Busquets, George Baird and many others.

mehr Informationen >>
46,00 EUR

Barba - Life In The Fully Adaptable Environment

2015

How could nanotechnology change buildings and cities in the future? Imagine a new substance, that could be steered and altered in real time. Imagine creating a nanomaterial that could change its shape, that could shrink and expand – that could do almost anything… We’ve named this material Barba. With Barba, we would be able to adapt our environment to every desire and every need. The latest book in 'The Why Factory’s Future Cities' series envisions how nanomaterial might drastically change cities and architecture in the future.

mehr Informationen >>
34,80 EUR

Local Action and Participation (Future Megacities 4)

2014

Bei der Entwicklung von Megastädten wird die Wichtigkeit von zivilgesellschaftlich initiierten bottom-up-Ansätzen oft ebenso unterschätzt wie die Bedeutung der lokalen Ebene als Umsetzungsebene. Anhand von sieben Fallstudien des Future Megacities-Programms zur Anpassung an den Klimawandel und zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen zeigt dieser Band, wie Bürger vor Ort zu Beteiligung und aktivem Handeln motiviert werden können. Die Fallstudien vermitteln Erfahrungen aus Pilotprojekten und Aktionsforschung, aber auch die Geschichten hinter den Aktivitäten und Kooperationsprozessen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse. Der Band formuliert übergreifende Schlussfolgerungen und Empfehlungen zur Umsetzung von städtischen Entwicklungsprozessen und zu weiterer Partizipationsforschung.

mehr Informationen >>
28,00 EUR

Städte für Menschen

2015

Seit mehr als 40 Jahren befasst sich der Architekt und Stadtplaner Jan Gehl damit, Plätze, Straßen, ja ganze Stadtviertel zum Wohle der Bewohner neu oder umzugestalten. Er stützt sich dabei auf Erkenntnisse, die er durch langjährige Untersuchungen von Großstadtsituationen in verschiedenen Ländern gewonnen hat. Indem Gehl selbst Millionenstädte kleinmaßstäblich und im Detail betrachtet, entwickelt er Mittel und Wege, dysfunktionale und unwirtliche Stadtlandschaften entscheidend zu verändern. Dabei finden demografische Entwicklungen und sich wandelnde Lebensstile ebenso Berücksichtigung wie gestalterische Prozesse. Wichtigster Grundsatz für Jan Gehls Stadtplanung nach menschlichem Maß: Der Stadtraum muss mit der Geschwindigkeit eines Fußgängers erlebt werden statt aus einem Fahrzeug heraus. Nur so kann es gelingen, sowohl traditionelle Metropolen wie die schnell wachsenden Städte von Entwicklungs- und Schwellenländern zu "Städten für Menschen" zu machen. Das Buch präsentiert Jan Gehls Arbeit im Bereich Neubau sowie der Umgestaltung städtischer Räume und Verkehrsflächen. Darstellungen seiner Planungsmodelle in Text und Bildern sowie Planungsprinzipien und Methoden veranschaulichen, wie einfach lebendige, sichere, nachhaltige und gesunde Städte in Zukunft entstehen können.

mehr Informationen >>
32,00 EUR

Typology 2 - Paris, Delhi, São Paulo, Athens

2015

Nach dem Erfolg von «Typology. Hong Kong, Rome, New York, Buenos Aires» haben Emanuel Christ, Christoph Gantenbein und ihr Team an der ETH Zürich die analytische Suche nach dem typischen Beispiel in vier weiteren Städten fortgesetzt. «Typology 2» präsentiert 200 weitere Gebäude in Paris, Delhi, São Paulo und Athen. Dieses subjektive und selektive Inventar meist unbekannter, anonymer Gebäude in den vier Grossstädten liefert Grundlagen für neue urbane Entwürfe. Vorgestellt werden die einzelnen Bauten mit Grundrissen, Axonometrien, Lageplänen, Fotos sowie mit knappen Informationen. Neben einer Einführung durch die Herausgeber stehen vier Texte renommierter Gastautoren, die das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Akteuren erläutern, insbesondere den Einfluss städtischer Baureglemente auf die Gebäude. So bietet das Buch praxisorientierte Inspiration für moderne urbane Architekturentwürfe.

mehr Informationen >>
58,00 EUR

Urban Living

2015

Städte wie Berlin sind nicht nur aufgrund ihres zunehmenden Wachstums, sondern auch durch die sich ändernden Lebensweisen stadtplanerisch und architektonisch vor neue Herausforderungen gestellt. Urban Living versucht, sich mit zukünftigen Formen städtischen Wohnens auseinanderzusetzen und deren gestalterische und soziale Einflüsse zu berücksichtigen. Auf welche Weise kann Wohnungsbau städtebauliche Strukturen stärken und durch Nachverdichtung neue Chancen geben? Wie können Monostrukturen aufgebrochen und Freiräume aufgewertet werden? Und wie kann Architektur neuen Formen des Zusammenlebens gerecht werden, sei es durch eine breitere soziale Mischung oder die Verschränkung von Wohnen und Arbeiten? Vorgestellt werden überzeugende Konzepte, die zeigen, dass bezahlbarer Wohnraum auch hohe bauliche Qualitäten aufweisen kann. Beispielhafte Entwürfe und Lösungsansätze aus dem internationalen Urban Living Workshopverfahren, an dem mehr als 30 internationale Architekturbüros teilnahmen, bieten herausragende Beispiele für die Qualitäten eines zukünftigen Wohnungsbaus.

mehr Informationen >>
32,00 EUR

Infra Eco Logi Urbanism

2015

Englischer Text. Das Gebiet der Grossen Seen weist die höchste Dichte an Metropolen in Nordamerika auf. Es umfasst die Stadtgebiete Chicago, Detroit, Windsor, Minneapolis, Cleveland, Pittsburgh, Toronto, Buffalo, Minneapolis und Montreal. Das Planungs- und Forschungsbüro RVTR hat eine umfassende Studie zur städtebaulichen Zukunft der Great Lakes Megaregion durchgeführt. Ausgangspunkt ist die vernetzte Untersuchung voneinander abhängiger Faktoren, von Materialflüssen und Methoden sowie die Fokussierung auf kommunale Dienstleistungen und die Supportsysteme der Städte: Infrastruktur, Logistik, ökologische Aspekte. Dieser Ansatz ermöglicht die Entwicklung dezentralisierter urbaner Architekturen mit dem Potenzial, aktiv die Zukunft von Städten, Siedlungsmustern und das Leben in Metropolen zu verändern. «Infra Eco Logi Urbanism» präsentiert die Ergebnisse und Vorschläge von RVTR. Rund 100 Abbildungen, Visualisierungen und Grafiken illustrieren den Text. Ein Vorwort stellt den historischen urbanistischen Kontext der Region mit besonderem Blick auf das Transportwesen dar. Das Nachwort blickt in die weitere Zukunft und auf Utopien im Zusammenhang mit dieser Studie sowie mit urbanistischer Planung im weiteren Sinne.

mehr Informationen >>
34,00 EUR

Designing Cities

2013

Urban design is based on planning and design principles that need to meet functional demands on the one hand, but on the other hand bring the design elements together into a distinctive whole. Although designs are almost always dominated by the spirit of the times, the basic compositional principles are, for the most part, timeless. Designing Cities examines the most important design and presentation principles of urban design, using selected historical examples and contemporary international competition entries designed by practices including Foster + Partners, KCAP Architects & Planners, MVRDV, and OMA. At the core of the publication is the question of how the projects were designed and what methods and tools were available to the designer. In addition to the classic design that evolves in the mind of the designer, the repertoire is now expanding by means of new, computer-based methods, such as parametric design, in which variable parameters automatically influence the design and provide a range of possible solutions. Three "Best Practice" examples, the Hafen-City Hamburg, Belval-Ouest in Luxembourg, and in the southern part of the city of Tubingen illustrate in the final chapter how award-winning urban planning concepts and designs can be realized successfully.

mehr Informationen >>
49,95 EUR

Village in the City

2014

Englischer Text. In den sich rasant ausdehnenden Städten Chinas lässt sich seit rund zwei Jahrzehnten ein spannender Prozess beobachten: die Entwicklung des sogenannten «Dorfs in der Stadt». Mit diesem Begriff werden ehemals ländliche Gebiete bezeichnet, die von einer sich ausdehnenden Stadt eingeschlossen, dabei jedoch nicht vollkommen in den Stadtraum integriert werden. Die häufig extrem dicht besiedelten und von Armut geprägten ehemaligen Dorfkerne stellen eine Herausforderung für die Stadtplanung dar, und angesichts von weltweit stark wachsenden Städten ist die Forschung auf diesem Gebiet von globaler Relevanz. Der neue vierte Band der Reihe «UFO: Explorations of Urbanism» präsentiert die neuesten Erkenntnisse zu dieser spezifischen Transformierung, die Dörfer in China durchlaufen, und vergleicht den Prozess mit ähnlichen Entwicklungen in ganz Asien. Darüber hinaus wird das moderne Phänomen des urbanen Dorfs in den historischen Kontext der Stadtforschung eingeordnet.

mehr Informationen >>
24,00 EUR