Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - info@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Gartendesign

An die Töpfe, gärtnern, los!

Haupt Verlag, 2014

Ob kreativer Kräutergarten in der Europalette oder Salatbar am Balkon, ob Hochbeet auf der Dachterrasse oder Gemeinschaftsgarten im Hinterhof - Gemüse, Kräuter, Salat und andere Leckereien in der Stadt anzupflanzen, ist einfacher, als es scheint. Dieses praxisorientierte Einsteigerbuch hilft dabei, mit den eigenen urbanen Garten zu starten. Alle Fragen der Urban Gardeners werden in diesem Buch beantwortet: Welcher Garten passt zu mir? Wie viel Zeit habe ich? Welcher Platz steht zur Verfügung? Welche Pflanzen passen zueinander? Wie pflege und dünge ich richtig? Wann kann ich ernten und genießen? Darüber hinaus gibt es Inspirationen von Urban Gardeners, die schon mittendrin sind, und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Um die Arbeitsschritte besser zu verstehen, helfen Online-Anleitungsvideos über gärtnerische Stolpersteine hinweg. Gudrun Ongania ergänzt das Komplettwissen zum Urban Gardening mit leckeren Rezepten fürs Genießen der Ernte, Pflanzenporträts für die entspannte Gartensaison, Checklisten fürs Klären des Gartentyps und einem Pflanzkalender fürs ganze Jahr.

mehr Informationen >>
29,90 EUR

Mein schöner Schrebergarten

2014

Kleingärten erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. In vielen Städten gibt es lange Wartelisten für einen Platz in der Schrebergartenkolonie. Vor allem junge Menschen haben das Leben in den Kolonien entdeckt. Fasziniert von der sozialen Kultur und beeinflusst von Trends wie Urban und Guerilla Gardening bringen sie neuen Schwung in die Kolonien. Wochenende in der Laube!

mehr Informationen >>
19,95 EUR

Derek Jarman's Garden (60th Anniversary Edition No. 07)

2009

Derek Jarman's Garden is the last book Jarman ever wrote. It is a fitting memorial to a brilliant and greatly loved artist and film maker who, against all odds, made a breathtakingly beautiful garden in the most inhospitable of places - the flat, bleak, often desolate expanse of shingle overlooked by the Dungeness nuclear power station. Here is Jarman's own record of how the garden evolved, from its earliest beginnings in 1986 to the last year of his life. More than 150 photographs by his friend Howard Sooley capture the garden at all its different stages and at every season of the year, revealing the complex geometrical plan, magical stone circles and the beautiful and bizarre scupltures. We also catch glimpses of Jarman at work on the garden. This beautiful book will appeal to all those who love gardens and gardening, as well as the legions of admirers of this extraordinary man.

mehr Informationen >>
22,80 EUR

Neues Blumenbuch

2013

Das Neue Blumenbuch mit seinen 36 Farbtafeln ist das berühmteste Blumenbuch aller Zeiten. Nie hat eine Blumenmalerin eine so weitgehende und anhaltende Beliebtheit und Bewunderung erlangt wie Maria Sibylla Merian. Der Künstlerin kam es nicht auf Raffinesse und artistisch blendende Maltechnik an; sie wandte sich vielmehr in liebevoller Hingabe der Aquarell- und Gouachetechnik zu, in der sie zu unübertrefflicher Meisterschaft gelangte und damit zum Vorbild für alle späteren Illustratoren botanischer Werke wurde. Den Abbildungen in diesem Band liegt eines der seltenen von der Malerin selbst kolorierten Buchexemplare zugrunde.

mehr Informationen >>
16,00 EUR

Das kleine Buch der Tropenwunder

1999

1699 reiste die Naturforscherin und Künstlerin Maria Sibylla Merian nach Surinam. Die Blumen, Zweige, Früchte, das Getier und die Insekten, die als Vorbilder für die farbigen Stiche des Bandes dienten, stammen von dort. Die farbenfrohen Abbildungen werden durch ein Geleitwort von Friedrich Schnack ergänzt.

mehr Informationen >>
13,95 EUR

Gartenlust im Winter

»Der Winter ist des Gärtners schönste Zeit. Draußen knackt der Frost. Drinnen knackt es im Kamin. Wochenlang kann er sich aufs Zuschauen beschränken. Da und dort könnte es, genau besehen, besser sein. So manches muss anders werden. Der Winter ist des Gärtners schönste Zeit. Wann sonst sieht er so klar, wie stattlich der Bambus steht? Der Gärtner ist kein Dichter, sondern Täter. Er setzt die Mütze auf, packt Handschuhe, Säge und Scheren, taucht den Pinsel in die Büchse mit dem Baumwundmittel, marschiert ins Freie, obwohl die schwache Sonne von blauweißen Wolkenwalzen weggeschoben wird, die einen wirbelnden, doch fast folgenlosen Schneeschauer von Nordwesten übers Haus werfen - er kann nicht länger warten.« ((Textprobe))»Der ganze Garten wartet. Der Winter, gottlob, ist bald vorbei.«

mehr Informationen >>
13,95 EUR

Design trifft Natur - Die modernen Gärten des Piet Oudolf

2013

Moderne Pflanzenkompositionen mit Stauden - Das neue Buch von Gartendesigner und Erfolgsautor Piet Oudolf - Fotos von Pflanzungen auf der ganzen Welt und Skizzen laden zum Nachpflanzen ein - Von Oudolf verwendete Stauden und ihre Eigenschaften Piet Oudolf ist bekannt für seine fantasievollen Staudenkompositionen. Vor allem ausdrucksstarke hohe Stauden und Gräser geben seinen Pflanzungen ihren unverwechselbaren Charakter. Auch der Herbst- und Winteraspekt einer Komposition kommt dabei nicht zu kurz. Gräser und Samenstände werden nicht zurück geschnitten und verleihen den Beeten auch im Winter Struktur. Die Verwendung der richtigen Staude am richtigen Standort – und dies oft in großer Zahl als Gruppe oder Band – machen seine Pflanzungen so genial. Stimmungsvolle Fotos und Original-Skizzen mit Pflanzentabellen bringen Ihnen die ausgefeilten Konzepte von Piet Oudolf näher.

mehr Informationen >>
49,90 EUR

Der Naturgarten

2013

Wenige Worte wecken so viel Sehnsucht wie der Begriff „Natur“. Wir träumen von duftenden Wiesen, davon, im Gras zu liegen und den Wolken zuzuschauen. Oder an einem sonnigen Herbsttag durch golden verfärbten Laubwald zu wandeln und den Duft feuchter Erde einzuatmen. Natur – das ist Entspannung, Idyll, Schönheit. Kurz: eine Gegenwelt zum Alltag zwischen Bürotristesse und Supermarkt. Aber Naturgarten? Viele Zeitgenossen denken bei diesem Schlagwort eher an Brennnesseln, Folienteiche und stinkende Komposthaufen. Welch ein Irrtum! Natürlich können diese Klischees ihren Platz in einem naturnahen Garten haben – müssen es aber nicht. Denn die Natur bietet weitaus mehr und vielfältigere Inspirationen, wie sich kleine und große Grünflächen gestalten lassen. Dieses Buch räumt mit Mythen und Halbwahrheiten über naturnahe Gartengestaltung auf – etwa, dass nur einheimische Wildpflanzen erlaubt sind oder dass ohne Brennnesseln gar nichts geht. Stattdessen bietet es Anregungen, wie man Gärten ökologisch sinnvoll und zugleich auf hohem ästhetischen Niveau anlegen kann. Als Leitbilder stellt es natürliche Lebensbereiche wie Wiese und Wald, Steppe und Sumpf vor und zeigt, wie man ihren typischen Charakter auf den Garten übertragen kann. In lockerem Plauderton lässt die Autorin ihre persönlichen Erfahrungen mit dem naturnahen Gärtnern im städtischen Hinterhof sowie inmitten einer brandenburgischen Seenlandschaft einfließen, was dieses Buch zu einer unterhaltsamen Lektüre für jeden Gartenfreund macht.

mehr Informationen >>
39,90 EUR

Die neuen englischen Gärten

2013

Was macht die Gartenkunst in England? Was tun Gestalter von Bedeutung heute im Bannkreis einer überwältigenden Gartentradition? Tim Richardson begibt sich auf die Suche in hochmodernen und traditionsreichen Anlagen, in neu angelegten und kontinuierlich über Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte gepflegten und stets weiterentwickelten Gärten. Seinen eindringlichen Beschreibungen stehen Andrew Lawsons atmosphärische Fotografien zur Seite: Die gegenwärtige ästhetische Wirkung englischer Gärten fangen beide zusammen meisterhaft ein. - Traditionelle Anlagen, in die Moderne fortgeführt - Gartenarchitekten von höchstem Renommee - Herausragende Gartenfotografie von Andrew Lawson

mehr Informationen >>
49,99 EUR

Gärten neu inszenieren

2013

Gärten, die in die Jahre gekommen sind, verlangen nach Veränderung. Neue Sitzplätze mit attraktiven Möbeln, kräftige Farbtöne auf tristen Mauern oder ein Gartenpavillon als neues »Ausflugsziel«, ein frischer Wegebelag, ein kleines Kunstwerk oder ein attraktives Wasserelement wirken Wunder. Die Gartenarchitektin Andrea Christmann präsentiert unzählige Gestaltungstipps für die Neuinszenierung individueller Gärten. Mit eigenen Fotos und kompetenten Texten gibt sie Anregungen für ambitionierte Hobbygärtner sowie Architekten und Gartenarchitekten. Ein wundervolles Geschenk für alle, die mehr aus ihrem Stückchen Erde rund ums Haus machen möchten. - Unzählige Ideen für alte und auch neue Gartenanlagen - Bewährte Tipps einer renommierten Landschaftsarchitektin - Mit brillanten Fotografien der Autorin aus vielen eindrucksvollen Gärten

mehr Informationen >>
29,99 EUR

Kleine Gärten optimal anlegen

2013

Unternehmen Sie einen Rundgang durch zehn kleine, perfekt durchdachte Gärten in ganz verschiedenen Stilrichtungen: Stadtgarten, Schlemmergarten, romantischer Vorgarten, Countrygarten, Sonnengarten, Faulenzergarten, Familiengarten, Abendgarten, Terrassengarten und minimalistischer Garten. Jeder Entwurf wird detailliert – mit Planungszeichnungen und Pflanzenlisten – präsentiert, bevor die Autorin die praktische Umsetzung erläutert und Tipps zur Pflege des fertigen Gartens gibt. Selbst wer keine Gartenerfahrung hat, wird anhand der leicht nachvollziehbaren Erklärungen jeden der vorgestellten Gärten verwirklichen können. Natürlich können Sie auch Elemente aus verschiedenen Entwürfen aufgreifen und daraus Ihren eigenen, maßgeschneiderten Garten zusammenstellen. - Ideen für kleinste Gärten - Individuell, pflegeleicht, modern - 10 Gartenporträts mit Bauanleitungen, Pflanztipps und Pflegeanweisungen

mehr Informationen >>
29,99 EUR

707 Ideen für den Garten

2013

Für alle, die gerade ihren Garten planen oder neue Akzente setzen wollen: 707 herrlich vielfältige Ideen, die den Garten verschönern: Bodenbeläge, Sichtschutz, Pflanzen, Beete, Licht, Wasserspiele, Möbel, Gefäße, Dekoratives und Nützliches · 12 konkrete Gestaltungen – vom Klostergarten bis zum Poolgarten.

mehr Informationen >>
19,99 EUR

Gärten lesen

2013

Ziergarten oder Prachtgarten? Cottage Garden oder japanischer Garten? Französischer Barockgarten oder italienischer Renaissancegarten? Rosengarten oder Wassergarten? Heilkräutergarten oder Gemüsegarten? Seit Jahrhunderten legen Gartenarchitekten und Gärtnerinnen mit Leidenschaft Gärten für verschiedenste Zwecke an und haben Gartenwelten geschaffen, die mit ihrer Bild- und Formensprache den ganzen Reichtum der Gartenkunst ausmachen. Anhand sorgfältig ausgewählter Fotos und Illustrationen erklärt dieses reich illustrierte Buch auf anschauliche und verständliche Weise die verschiedenen Gartentypen und die vielfältigen Merkmale und Elemente der Gartenarchitektur.

mehr Informationen >>
24,90 EUR

Handbuch Kleine Gärten

2013

Passende Lösungen für jeden Gartentyp und für jedes Budget. Ein Garten, in dem man kleine Wasserläufe beobachten, einen separaten Küchengarten anlegen oder an prächtigen Rosensträuchern vorbeischlendern kann, ist der Traum von vielen Hobbygärtnern. Doch wie lässt sich ein eigenes Gartenparadies auch in einem kleinen Garten verwirklichen? Das "Handbuch Kleine Gärten" hat für alle diese Wünsche eine Lösung parat und präsentiert Beispiele aus der Praxis. Neben schönen Fotografien, die zeigen, dass sich auch der kleinste Raum eignet, um ein grünes Juwel zu schaffen, gibt der Autor und Gartenexperte Andrew Wilson unzählige Anregungen und Tipps zu Pflanzen, Stil, Farben, Formen, Materialien und Pflege. Kurzum ein Buch, in dem alles steht, was man über kleine Gärten und ihre Pflege wissen muss.

mehr Informationen >>
24,00 € 14,95 EUR

Fantasievolle Gartenhäuser

2012

Vom schwebenden Pavillon aus Glas und Bronze über das Spielhäuschen für Kinder bis hin zur modernen Outdoor-Küche: Das Buch widmet sich Kleinarchitekturen, die den eigenen Garten aufwerten und attraktive, kreative Alternativen zu den üblichen Zweckbauten darstellen. Die Projekte werden in Fotografien, anschaulichen Texten, Plänen und mit Baudaten vorgestellt. Außerdem erfährt der Leser alles Wissenswerte über Gestaltung, Planung, Nutzung, Konstruktion und Materialien. Ein kleines Pflanzenbrevier und ein praktischer Anhang liefern weitere wichtige Informationen und alle Adressen.

mehr Informationen >>
29,99 EUR

Leibniz und die Revolution der Gartenkunst

Wagenbach, Berlin, 2012

Wer weiß schon, dass der große Philosoph Gottfried Wilhelm Leibniz wesentliche Anregungen zur Anlage eines Gartens gab? In Hannover, im berühmten Barockgarten von Herrenhausen, zog er seine Vorstellungen von Natur und Kunst aus der Gartengestaltung. Da kein Blatt dem anderen gleicht, erkannte er in der scheinbar unendlichen Formenvielfalt des barocken Gartens die zutiefst individuelle Gestalt der Natur und die Freiheit des Individuellen schlechthin. So wird der Garten zum Laboratorium des Erkenntnisgewinns, und der Mensch, der sich darin bewegt, erfährt über die sinnliche Wahrnehmung - man denke an die Muschelformen in Pflanzen, Bauplastik und Wasserspielen - immer neue Denkanstöße. Horst Bredekamp wagt nicht weniger, als die Geschichte der Gartenkunst vom Kopf auf die Füße zu stellen. Er sieht den Gedanken der Freiheit nicht wie üblich in den sanft geschwungenen Wegen des Landschaftsgartens verwirklicht, sondern in den komplexen Geometrien des Barockgartens: Hier findet sich die eigentliche Revolution!

mehr Informationen >>
29,90 EUR

Design für pflegeleichte Gärten

Becker Joest Volk Verlag 2012

Mit herausnehmbaren Praxisheft zur Gestaltung und Planung von pflegeleichten Gärten. Wenig Zeit und ein schöner Garten? Das muss kein Widerspruch sein!

mehr Informationen >>
49,90 EUR

Urban Agriculture: Spaces of cultivating for a sustainable city

Gustavo Gili, SL, Barcelona, 2012

Dieser Banb beschäftigt sich mit Möglichkeiten der Umsetzung von Anbaumöglichkeiten in der Stadt. Durch Wien, Toronto, Havanna, Rosarrio, Barcelona und Girona werden Beispiele aufgezeigt, wie die Agrarkultur in die Stadtplanung mit einbezogen werden kann, bevor Methoden und Techniken für die Einführung vermittelt werden sollen. In spanischer und englischer Sprache.

mehr Informationen >>
32,80 EUR

Schwimmteiche

2012

Die natürliche Alternative zum Pool. Ein Schwimmbecken im eigenen Grün ist für viele Gartenbesitzer ein Traum. Es muss aber nicht immer der Swimmingpool sein, der nur im Sommer ein schönes Bild bietet. Eine ansehnliche Alternative mit Naturfaktor und hohem Freizeitwert ist der Schwimmteich. Dieses selbstreinigende Ökosystem funktioniert schon auf einer relativ geringen Fläche und es gibt unzählige Gestaltungsvarianten. Unter den zahlreichen Beispielen dieses Buchs findet jeder den passenden Schwimmteich für den eigenen Garten. Zusammen mit den wichtigsten Informationen zu Gestaltung, Technik und Pflege bietet dieser Titel alles Wissenswerte und ist somit der ideale Begleiter auf dem Weg zur Verwirklichung des Traums vom „Badespaß im eigenen Garten“.

mehr Informationen >>
39,95 EUR