Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - kontakt@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Kunsttheorie

Post-Fordism and its discontents

2011

Edited by Gal Kirn, this collection of critical essays by some of Europe’s most dynamic radical theorists and political activists puts Marx’s critique of political economy back in the centre of debates about the concept and reality of post-Fordism. Rather than a fixed theory or concept, the dialogue of these essays allows post-Fordism to come forward as a productive description of a contradictory field of conflicts, interests and political experiences. Includes essays by Igor Pribac, Sandro Mezzadra, Katja Diefenbach, Jacques Rancière, Zdravko Kobe, Marina Vishmidt, Gal Kirn and others.

mehr Informationen >>
32,00 EUR

On a day with no waves - A chronicle of Skateboarding 1779-2009

2011

For an artist like Raphaël Zarka, skateboarding is above all a question of forms. Forms of rest, forms of movement, they subtly extend throughout the entire history of art and science, from Galileo to Robert Morris. Urban architecture, but also skatepark obstacles, strangely echoes those forms. Zarka’s essays participate in a kind of fantastic archaeology; in their way, they expand his sculptural and photographic practice.

mehr Informationen >>
17,90 EUR

Relational Aesthetics

2010

Bourriaud radically calls for a new art criticism to interpret contemporary art which until now has remained what he terms ‘essentially unreadable'. In a series of essays he questions where our current obsession with interactivity stems from and analyses the work of several famous artists.

mehr Informationen >>
12,80 EUR

Die Geschichte der Kunst

Berlin 2013

16. Ausgabe, 10. Auflage 2013

mehr Informationen >>
39,95 EUR

Vergessene altdeutsche Gemälde

Heidelberg 1997

Neuware, das Buch ist originalverscheißt. Auflistung verschiedener verschollener Gemälde, anlässlich zum 27. dt. evangelischen Kirchentages präsentiert.

mehr Informationen >>
38,00 EUR

Kunsttheorie im 20. Jahrhundert (2 Bde. im Schuber)

Ostfildern 1998

Diese aufwändige, zweibändig angelegte Quellensammlung zur bildenden Kunst zieht am Ende des Jahrhunderts ein enzyklopädisches Resümee der Kunsttheorie der Moderne in Europa und Amerika. Die vorliegende Anthologie macht allen an Kunst, Philosophie und Kulturwissenschaft Interessierten eine substanzielle und repräsentative Auswahl relevanter Texte zugänglich, die bisher nur mühsam aufzufinden waren. Die Bände enthalten eine Einführung, acht chronologische Hauptkapitel mit historischen Einleitungen und Texten (Manifeste, Aufsätze, Briefe, Essays, Buchkapitel, Interviews, Vorlesungsmanuskripte) von Künstlern, Kunsttheoretikern, Philosophen, Soziologen, Politikern, Schriftstellern aus Europa und Amerika, ferner eine Bibliografie und ein Personen- und Sachregister. Die Lücken bei den deutschsprachigen Texten wurden gegenüber der Originalausgabe für die jetzt vorliegende Publikation geschlossen. Die Anthologie wurde um 80 Texte ergänzt, die ebenfalls mit einer Einführung und bibliografischen Verweisen ausgestattet sind. Die monumentale Neuausgabe stellt 400 Texte in zwei Bänden vor, die die Zeiträume 1895-1941 (Band 1) und 1940- 1991 (Band 2) umfassen. Zu den Herausgebern: Charles Harrison und Paul Wood sind Kunsttheoretiker und - kritiker und lehren Kunstgeschichte an der Open University in England. Sie sind unter anderem Mitautoren und Herausgeber der vierbändigen Publikation »Modern Art: Practices and Debates« (Yale University Press, 1993). 1969 war Harrison Kurator der Londoner Station der legendären Ausstellung »When Attitudes Become Form«. Außerdem ist er Mitglied von »Art & Language«. Sebastian Zeidler ist Kunsthistoriker und war von 1992-1996 Verlagslektor. Er promoviert derzeit an der Columbia University in New York.

mehr Informationen >>
98,00 EUR