Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - info@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Baukonstruktion

Hoch bauen mit Holz

Birkhäuser, 2017

Der vielgeschossige urbane Holzbau hat sich seit einigen Jahren als zukunftsträchtige Bauweise etabliert: Von London bis Stockholm, von Vancouver bis Melbourne entstehen derzeit Holzgebäude mit bis zu 20 Geschossen. Diese Publikation erläutert die verschiedenen Konstruktionsarten und dokumentiert dann die Vielfalt dieses Materials anhand 13 gebauter Beispiele. Eigens erstellte Konstruktionszeichnungen zeigen Aufbau und Detaillierung der Gebäude.

mehr Informationen >>
59,95 EUR

Neue Holztragwerke - Architektonische Entwürfe und digitale Bemessung

2016

Holz wird meist als traditioneller Werkstoff wahrgenommen. Seine Materialeigenschaften ermöglichen jedoch die Gestaltung von komplexen Origami-, Rippen- und Gewebestrukturen. Das Holzlabor der ETH Lausanne erprobt seine Forschungsergebnisse in Prototypen, um die Anwendung für großmaßstäbliche Holzbauten zu veranschaulichen. Dieses Ausloten ungenutzter Potenziale von Holz gibt inspirierende Ausblicke auf eine neue Generation von Holzbauten.

mehr Informationen >>
69,95 EUR

Fachwerkhäuser restaurieren - sanieren - modernisieren

2016

Viele Fachwerkbauten, die Jahrhunderte hindurch Wind und Wetter standgehalten hatten, wurden oft erst durch Modernisierungs- oder Instandsetzungsmaßnahmen zum Sanierungsfall. Sind historische Fachwerkhäuser und moderner Wohnkomfort überhaupt vereinbar? Wie lassen sich heutige Anforderungen verwirklichen, ohne die historische Bausubstanz zu schädigen? Wolfgang Lenze erläutert die konstruktiven und bauphysikalischen Besonderheiten eines Fachwerkhauses, nennt die häufigsten Fehler bei der Wartung und Renovierung und gibt konkrete Anleitungen für eine dauerhafte Instandsetzung auf historischer Grundlage. Dabei werden präzise Vorgehensweisen, Konstruktionsmerkmale, Materialien und Rezepturen genannt, die sich an traditionellen Handwerkstechniken orientieren und zugleich Erfahrungen mit neu entwickelten Produkten, z.B. im Dämmstoffbereich, beim Lehmbau, bei Fenster- oder Anstrichsystemen, berücksichtigen. Sämtliche Lösungsvorschläge sind praxiserprobt und gewährleisten eine dauerhafte Bestandsicherung. Die detaillierte Darstellung geeigneter Materialien und Verfahren für den Fachwerkbau machen dieses Buch zu einem umfassenden Leitfaden für Architekten, Hausbesitzer und Handwerker. Wo Selbsthilfe möglich ist, werden auch dem Laien konkrete und leicht nachvollziehbare Arbeitshilfen gegeben. Die zehnte Auflage wird um den Beitrag »Verdeckte Schäden erkennen« ergänzt.

mehr Informationen >>
39,00 EUR

Gebäudeintegrierte Solartechnik

2016

Trotz sinkender Einspeisevergütungen sind erneuerbare Energien im Gebäudebereich noch immer auf dem Vormarsch. Dazu tragen zum einen die immer kostengünstigeren Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher bei. Aber auch der Gesetzgeber hegt große Pläne: Bis 2050 soll der deutsche Gebäudebestand nahezu klimaneutral sein - auch das wird nur mithilfe der Erneuerbaren zu leisten sein. Die Technologien für eine gelingende, dezentrale Energiewende sind heute weitgehend vorhanden. Doch wie setzt man sie sinnvoll ein? Und wie lassen sich die gestalterischen Herausforderungen bei der Integration von Photovoltaik und Solarthermie in Gebäuden lösen? Das Buch "Gebäudeintegrierte Solartechnik" gibt Antworten. Es wurde von einem interdisziplinären Team aus Architekten, Bauingenieuren, Physikern und Umweltingenieuren verfasst und behandelt alles Wissenswerte zu den verfügbaren Solarenergiesystemen, deren Normierung und Zulassung, der Einbindung in die Haustechnik sowie zur gestalterischen und konstruktiven Integration in die Gebäudehülle. Unterstützt wurde die Buchpublikation durch den Solarenergieförderverein Bayern e.V.

mehr Informationen >>
59,90 EUR

Handbuch der Gebäudetechnik - Planungsgrundlagen und Beispiele Band 1: Allgemeines, Sanitär, Elektro, Gas

2016

Das Handbuch der Gebäudetechnik enthält in übersichtlich gegliederter Form mit schnellem Zugriff als umfassendes Nachschlagewerk einen praxisnahen, aktuellen Überblick über Grundlagen, Vorschriften, Begriffe und Anlagensysteme sowie überschlägige Angaben über Werkstoffe, Anordnung, Platzbedarf und Bemessung haustechnischer Anlagen und Einrichtungen. Dazu dienen neben vielfältigen Tabellen, Diagrammen und erläuternden Abbildungen über technische Zentralen, Leitungen und Anlagenteile vor allem auch Beispiele zu den einzelnen Gebieten der Gebäudetechnik. Der 1. Band befasst sich in erster Linie mit den Gebieten der Ver- und Entsorgung (Allgemeines, Wasser, Abwasser, Sanitäreinrichtungen, Elektroinstallation, Fernmeldeanlagen und Gasversorgung), während im Band 2 hauptsächlich die energierelevanten Themen (Heizung, Energiesparen, Förderanlagen, Beleuchtung, Lüftung, Abfallentsorgung) behandelt werden. Autoreninfo: Prof. Dr.-Ing. Christian Rechenauer ist Ingenieur und lehrt an der Technischen Hochschule in Regensburg die Fächer Heizungstechnik, Klima- und Kältetechnik und Solartechnik. Prof. Dr. Ing. Birgit Scheuerer ist Architektin und lehrt an der Technischen Hochschule in Regensburg die Fächer Energetisches Bauen und Gebäudetechnik. Prof. Dipl.-Ing. Wolfram Pistohl ist Architekt und lehrte an der Technischen Hochschule in Regensburg die Fächer Gebäudetechnik, Baukonstruktion und Energiesparendes Bauen. Aus dem Inhalt: - Wasser - Abwasser - Sanitär - Elektro - Telekommunikation - Gas

mehr Informationen >>
49,00 EUR

Fassaden Atlas

2016

Das Thema der Fassaden hat in den vergangenen Jahren in der architektonischen Praxis und in der öffentlichen Wahrnehmung weiter an Bedeutung gewonnen. Neben Schutzhülle und Schauseite, Wärme- und Stromlieferant, steht die Außenseite der Gebäude in unmittelbarer Wechselwirkung mit dem umgebenden öffentlichen Raum. Der Fassaden Atlas in seiner Neuauflage vermittelt in Form eines kompakten Nachschlagewerks technische und gestalterische Planungsgrundlagen. Er bietet gezielt Informationen zu ausgeführten Beispielen bis in die konstruktiven Details. Die Charakteristika der Baustoffe werden dabei in ihrem besonderen Anwendungspotenzial und ihren spezifischen Bedingungen sichtbar. Funktional bestimmt und materialübergreifend sind Kapitel zu mehrschaligen Gebäudehüllen, »Manipulatoren« zur Wirkungsänderung bei Fassadenöffnungen und zur Nutzung von Umweltenergie. Ergänzend behandeln aktuelle Projekte Themen wie installierte und begrünte Fassaden sowie Strategien zur energetischen Sanierung. Eine umfassende Auswahl internationaler Anwendungsbeispiele zeigt verschiedene Lösungsansätze im Detail.¿

mehr Informationen >>
130,00 EUR

Deutsches Dachdeckerhandwerk Regeln für Abdichtungen - mit Flachdachrichtlinie - Stand Oktober 2016

2016

Das sog. Taschenbuch Regeln für Dachabdichtungen - Flachdachrichtlinie - beinhaltet die Grundregel sowie sämtliche Fachregeln, Hinweise, Merkblätter und Produktdatenblätter aus dem Gesamtwerk, die für die technische Ausführung von Dachabdichtungsarbeiten relevant sind. Aus dem Inhalt: Vorwort Grundregel für Dachdeckungen, Abdichtungen und Außenwandbekleidungen Fachregel für Abdichtungen - Flachdachrichtlinie - Hinweise Holz und Holzwerkstoffe Merkblatt Wärmeschutz bei Dach und Wand Merkblatt Äußerer Blitzschutz auf Dach und Wand Merkblatt Solartechnik für Dach und Wand Merkblatt zur Bemessung von Entwässerungen Produktdatenblatt für Dampsperrbahnen Produktdatenblatt für Wärmedämmstoffe Produktdatenblatt für Bitumenbahnen Produktdatenblatt für Kunststoff- und Elastomerbahnen Produktdatenblatt für Flüssigkunststoffe Übersicht der Normen im Arbeitsgebiet des Dachdeckerhandwerks

mehr Informationen >>
62,00 EUR

Das Baustellenhandbuch für Aufmass und Mengenermittlung

2015

- Genau das, worauf es bei der Aufmaß und Abrechnung ankommt - praktisch sortiert nach Gewerken von A-Z. - Alle Änderungen durch die neue VOB und die aktuellen ATV-DIN-Normen sind bereits eingearbeitet! - Praktische Checklisten, Tabellen und Schemazeichnu

mehr Informationen >>
65,00 EUR

Balkone, Loggien und Terrassen

Rudolf Müller Verlag, 2016

Ausgehend von grundlegenden gestalterischen, bauphysikalischen und technischen Aspekten und Anforderungen werden Grundkonstruktionen sowie Ausführungsdetails und -möglichkeiten für schadensfreie Baulösungen aufgezeigt und beschrieben. Ausführungen zu Bewirtschaftung, Instandhaltung, Schadensbildern sowie zu Normen und Literatur runden das Kompendium für die Planung, Konstruktion und Ausführung von Balkonen und Terrassen im Neubau und beim Bauen im Bestand sinnvoll ab.

mehr Informationen >>
59,00 EUR

Neue Pavillons in der Architektur: Die außergewöhnlichsten Pavillons der letzten Jahre

2016

Zelte, Musikpavillons und Ausstellungsräume, Orte zum Verweilen, zum Sehen und Gesehen werden – Pavillons gibt es in unzähligen Formen und mit ebenso vielen Funktionen. Meist nur auf temporäre Nutzung ausgerichtet, bieten sie Architekten und Designern die Möglichkeit, mit Form, Konstruktion, Material und Oberfläche zu experimentieren. Als Prototyp für ein größeres Bauprojekt gedacht oder rein der gestalterischen Idee folgend präsentiert dieses Buch aktuelle Pavillons aus der ganzen Welt. Von den wegweisenden Konstruktionen Sou Fujimotos zu Zaha Hadid’s Mobile Art Pavillon für Chanel, von kleinen Gebäuden aus biologischen Abfallprodukten wie der Hy-Fi Pavillon bis hin zur Installation mit Kaleidoskop-Effekten von Olafur Eliasson: Alle Pavillons stehen für die außergewöhnlichen Möglichkeiten, Formen und Raum zu erschaffen – und zeigt, dass viele der großen Ideen in der Architektur im Kleinen ihren Anfang haben. - Ein Nachschlagewerk über die derzeit innovativsten und kreativsten Bauten im kleinen Maßstab - Vorstellung von über 80 Pavillons – ausführlich dokumentiert mit Fotos und Zeichnungen

mehr Informationen >>
39,90 EUR

Steildach

2015

Steildächer stellen traditionell den typischen Gebäudeabschluss konventioneller Hochbauten in Mittel- und Nordeuropa dar. Neben den Planungsgrundlagen werden im vorliegenden Band typische Tragwerke für Holz- und Massivkonstruktionen vorgestellt, exemplarische Schichtaufbauten und die typischen Eindeckungen behandelt. Den Dachrandabschlüssen und der Dachentwässerung werden umfangreiche Abschnitte des Buches gewidmet. Die Darstellungen werden durch einen umfangreichen Aufbautenkatalog für Leicht- und Massivkonstruktionen abgerundet. Wie bei allen Bänden der Reihe Baukonstruktionen werden die Grundlagen in leicht fasslicher Form dargestellt und beinhalten Tabellen, technische Zeichnungen und Abbildungen allgemein anwendbarer Details.

mehr Informationen >>
29,95 EUR

Handbuch Licht und Beleuchtung: Konzeption - Planung - Ausführung

2016

Durch den gezielten Einsatz von Tages- und Kunstlicht lässt sich nicht nur die architektonische Gestaltung von Gebäuden und Innenräumen wirkungsvoll in Szene setzen. Auch die Energieeffizienz von Gebäuden, insbesondere von Nichtwohngebäuden, wird durch die eingesetzte Beleuchtung beeinflusst und muss nachgewiesen werden. Die optimale Versorgung mit Tageslicht und angemessene künstliche Beleuchtung steigert z. B. die Behaglichkeit in Wohnräumen und die Produktivität am Arbeitsplatz. Das "Praxis-Handbuch Licht und Beleuchtung" stellt für verschiedene Raum- und Nutzungsanforderungen geeignete Beleuchtungskonzepte und Lösungen vor. Neben lichttechnischen und wahrnehmungspsychologischen Grundlagen, den normativen Vorgaben (DIN-Normen, Bauvorschriften, Arbeitsstättenverordnung usw.) und den technischen Möglichkeiten widmet es sich der konkreten Gestaltung, Planung und der Bauausführung anhand zahlreicher Beispielprojekte. Das praxisorientierte Werk berücksichtigt Tages- und Kunstlicht gleichermaßen. Es unterstützt Architekten und Ingenieure in allen Planungs- und Realisierungsphasen und vermittelt das nötige Fachwissen, um lichttechnische Anforderungen und Möglichkeiten bereits früh im Entwurf berücksichtigen zu können und die Zusammenarbeit mit spezialisierten Fachplanern und Ausführenden zu erleichtern.

mehr Informationen >>
69,00 EUR

Historische Putztechniken: Von der Architektur- zur Oberflächengestaltung

Erstmals wird der in mehr als 40-jähriger Tätigkeit erarbeitete Erfahrungsschatz des Professors und Restaurators Oskar Emmenegger zu historischen Verputztechniken - entstanden in über 9000 Jahren Bautätigkeit - zusammengefasst und systematisch aufgearbeitet und so einem breiten Publikum von Handwerkern, Lehrenden und Planenden für deren tägliche Arbeit zugänglich gemacht. Der leider rasch voranschreitenden Zerstörung oft nicht erkannter älterer Verputze soll durch die spezifische Informationszusammenstellung der Publikation und die reich bebilderte Beispielsammlung Einhalt geboten werden. Zu diesem Zweck ist das Buch in drei Teile gegliedert: Im ersten Teil der Publikation führen Beiträge von Fachautoren in das Thema ein. Was sind die in der jeweiligen Zeit gültigen material-technologischen Voraussetzungen und wo liegen die heutigen Möglichkeiten und Grenzen der naturwissenschaftlichen Forschung an originalen Mörtelproben? Im zweiten Teil zeigt Oskar Emmenegger den Wandel der Putztechniken anhand der Zusammenhänge mit der Entwicklung der Architektursprache. Er zeigt dabei auf, dass sich die Funktion des Putzes massgeblich verändert hat. War er ursprünglich reiner Anstrichträger (d.h. Untergrund für Malereien), so kommt ihm im Laufe der Zeit zusehends auch eine eigenständige Gestaltungs- und Schutzfunktion hinzu. Im dritten Teil erläutert der Autor an circa 120 Beispielen die historischen Verputzarten und deren Applikationstechniken thematisch geordnet detailliert in Wort und Bild.

mehr Informationen >>
95,00 EUR