Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne
0251-6865396 - info@extrabuch.com

Warenkorb

Top Artikel




Baukonstruktion

Fassaden Atlas

2016

Das Thema der Fassaden hat in den vergangenen Jahren in der architektonischen Praxis und in der öffentlichen Wahrnehmung weiter an Bedeutung gewonnen. Neben Schutzhülle und Schauseite, Wärme- und Stromlieferant, steht die Außenseite der Gebäude in unmittelbarer Wechselwirkung mit dem umgebenden öffentlichen Raum. Der Fassaden Atlas in seiner Neuauflage vermittelt in Form eines kompakten Nachschlagewerks technische und gestalterische Planungsgrundlagen. Er bietet gezielt Informationen zu ausgeführten Beispielen bis in die konstruktiven Details. Die Charakteristika der Baustoffe werden dabei in ihrem besonderen Anwendungspotenzial und ihren spezifischen Bedingungen sichtbar. Funktional bestimmt und materialübergreifend sind Kapitel zu mehrschaligen Gebäudehüllen, »Manipulatoren« zur Wirkungsänderung bei Fassadenöffnungen und zur Nutzung von Umweltenergie. Ergänzend behandeln aktuelle Projekte Themen wie installierte und begrünte Fassaden sowie Strategien zur energetischen Sanierung. Eine umfassende Auswahl internationaler Anwendungsbeispiele zeigt verschiedene Lösungsansätze im Detail.¿

mehr Informationen >>
130,00 EUR

Deutsches Dachdeckerhandwerk Regeln für Abdichtungen - mit Flachdachrichtlinie - Stand Oktober 2016

2016

Das sog. Taschenbuch Regeln für Dachabdichtungen - Flachdachrichtlinie - beinhaltet die Grundregel sowie sämtliche Fachregeln, Hinweise, Merkblätter und Produktdatenblätter aus dem Gesamtwerk, die für die technische Ausführung von Dachabdichtungsarbeiten relevant sind. Aus dem Inhalt: Vorwort Grundregel für Dachdeckungen, Abdichtungen und Außenwandbekleidungen Fachregel für Abdichtungen - Flachdachrichtlinie - Hinweise Holz und Holzwerkstoffe Merkblatt Wärmeschutz bei Dach und Wand Merkblatt Äußerer Blitzschutz auf Dach und Wand Merkblatt Solartechnik für Dach und Wand Merkblatt zur Bemessung von Entwässerungen Produktdatenblatt für Dampsperrbahnen Produktdatenblatt für Wärmedämmstoffe Produktdatenblatt für Bitumenbahnen Produktdatenblatt für Kunststoff- und Elastomerbahnen Produktdatenblatt für Flüssigkunststoffe Übersicht der Normen im Arbeitsgebiet des Dachdeckerhandwerks

mehr Informationen >>
62,00 EUR

Das Baustellenhandbuch für Aufmass und Mengenermittlung

2015

- Genau das, worauf es bei der Aufmaß und Abrechnung ankommt - praktisch sortiert nach Gewerken von A-Z. - Alle Änderungen durch die neue VOB und die aktuellen ATV-DIN-Normen sind bereits eingearbeitet! - Praktische Checklisten, Tabellen und Schemazeichnu

mehr Informationen >>
65,00 EUR

Balkone, Loggien und Terrassen

Rudolf Müller Verlag, 2016

Ausgehend von grundlegenden gestalterischen, bauphysikalischen und technischen Aspekten und Anforderungen werden Grundkonstruktionen sowie Ausführungsdetails und -möglichkeiten für schadensfreie Baulösungen aufgezeigt und beschrieben. Ausführungen zu Bewirtschaftung, Instandhaltung, Schadensbildern sowie zu Normen und Literatur runden das Kompendium für die Planung, Konstruktion und Ausführung von Balkonen und Terrassen im Neubau und beim Bauen im Bestand sinnvoll ab.

mehr Informationen >>
59,00 EUR

Neue Pavillons in der Architektur: Die außergewöhnlichsten Pavillons der letzten Jahre

2016

Zelte, Musikpavillons und Ausstellungsräume, Orte zum Verweilen, zum Sehen und Gesehen werden – Pavillons gibt es in unzähligen Formen und mit ebenso vielen Funktionen. Meist nur auf temporäre Nutzung ausgerichtet, bieten sie Architekten und Designern die Möglichkeit, mit Form, Konstruktion, Material und Oberfläche zu experimentieren. Als Prototyp für ein größeres Bauprojekt gedacht oder rein der gestalterischen Idee folgend präsentiert dieses Buch aktuelle Pavillons aus der ganzen Welt. Von den wegweisenden Konstruktionen Sou Fujimotos zu Zaha Hadid’s Mobile Art Pavillon für Chanel, von kleinen Gebäuden aus biologischen Abfallprodukten wie der Hy-Fi Pavillon bis hin zur Installation mit Kaleidoskop-Effekten von Olafur Eliasson: Alle Pavillons stehen für die außergewöhnlichen Möglichkeiten, Formen und Raum zu erschaffen – und zeigt, dass viele der großen Ideen in der Architektur im Kleinen ihren Anfang haben. - Ein Nachschlagewerk über die derzeit innovativsten und kreativsten Bauten im kleinen Maßstab - Vorstellung von über 80 Pavillons – ausführlich dokumentiert mit Fotos und Zeichnungen

mehr Informationen >>
39,90 EUR

Steildach

2015

Steildächer stellen traditionell den typischen Gebäudeabschluss konventioneller Hochbauten in Mittel- und Nordeuropa dar. Neben den Planungsgrundlagen werden im vorliegenden Band typische Tragwerke für Holz- und Massivkonstruktionen vorgestellt, exemplarische Schichtaufbauten und die typischen Eindeckungen behandelt. Den Dachrandabschlüssen und der Dachentwässerung werden umfangreiche Abschnitte des Buches gewidmet. Die Darstellungen werden durch einen umfangreichen Aufbautenkatalog für Leicht- und Massivkonstruktionen abgerundet. Wie bei allen Bänden der Reihe Baukonstruktionen werden die Grundlagen in leicht fasslicher Form dargestellt und beinhalten Tabellen, technische Zeichnungen und Abbildungen allgemein anwendbarer Details.

mehr Informationen >>
29,95 EUR

Handbuch Licht und Beleuchtung: Konzeption - Planung - Ausführung

2016

Durch den gezielten Einsatz von Tages- und Kunstlicht lässt sich nicht nur die architektonische Gestaltung von Gebäuden und Innenräumen wirkungsvoll in Szene setzen. Auch die Energieeffizienz von Gebäuden, insbesondere von Nichtwohngebäuden, wird durch die eingesetzte Beleuchtung beeinflusst und muss nachgewiesen werden. Die optimale Versorgung mit Tageslicht und angemessene künstliche Beleuchtung steigert z. B. die Behaglichkeit in Wohnräumen und die Produktivität am Arbeitsplatz. Das "Praxis-Handbuch Licht und Beleuchtung" stellt für verschiedene Raum- und Nutzungsanforderungen geeignete Beleuchtungskonzepte und Lösungen vor. Neben lichttechnischen und wahrnehmungspsychologischen Grundlagen, den normativen Vorgaben (DIN-Normen, Bauvorschriften, Arbeitsstättenverordnung usw.) und den technischen Möglichkeiten widmet es sich der konkreten Gestaltung, Planung und der Bauausführung anhand zahlreicher Beispielprojekte. Das praxisorientierte Werk berücksichtigt Tages- und Kunstlicht gleichermaßen. Es unterstützt Architekten und Ingenieure in allen Planungs- und Realisierungsphasen und vermittelt das nötige Fachwissen, um lichttechnische Anforderungen und Möglichkeiten bereits früh im Entwurf berücksichtigen zu können und die Zusammenarbeit mit spezialisierten Fachplanern und Ausführenden zu erleichtern.

mehr Informationen >>
69,00 EUR

Historische Putztechniken: Von der Architektur- zur Oberflächengestaltung

Erstmals wird der in mehr als 40-jähriger Tätigkeit erarbeitete Erfahrungsschatz des Professors und Restaurators Oskar Emmenegger zu historischen Verputztechniken - entstanden in über 9000 Jahren Bautätigkeit - zusammengefasst und systematisch aufgearbeitet und so einem breiten Publikum von Handwerkern, Lehrenden und Planenden für deren tägliche Arbeit zugänglich gemacht. Der leider rasch voranschreitenden Zerstörung oft nicht erkannter älterer Verputze soll durch die spezifische Informationszusammenstellung der Publikation und die reich bebilderte Beispielsammlung Einhalt geboten werden. Zu diesem Zweck ist das Buch in drei Teile gegliedert: Im ersten Teil der Publikation führen Beiträge von Fachautoren in das Thema ein. Was sind die in der jeweiligen Zeit gültigen material-technologischen Voraussetzungen und wo liegen die heutigen Möglichkeiten und Grenzen der naturwissenschaftlichen Forschung an originalen Mörtelproben? Im zweiten Teil zeigt Oskar Emmenegger den Wandel der Putztechniken anhand der Zusammenhänge mit der Entwicklung der Architektursprache. Er zeigt dabei auf, dass sich die Funktion des Putzes massgeblich verändert hat. War er ursprünglich reiner Anstrichträger (d.h. Untergrund für Malereien), so kommt ihm im Laufe der Zeit zusehends auch eine eigenständige Gestaltungs- und Schutzfunktion hinzu. Im dritten Teil erläutert der Autor an circa 120 Beispielen die historischen Verputzarten und deren Applikationstechniken thematisch geordnet detailliert in Wort und Bild.

mehr Informationen >>
95,00 EUR

Architektur planen - Dimensionen, Räume, Typologien

2016

Bei der Ausformulierung eines Entwurfskonzeptes in eine realisierbare Planung bewegen sich Architekten permanent zwischen zwei Betrachtungsebenen: der konkreten Entwurfsaufgabe im Kontext der Planungstypologien wie Wohngebäude, Bürobau, Museum oder Flughafen und dem einzelnen Raum wie Küche, Büro, Klassenzimmer, Sanitärräume, Lagerräume etc. Konsequent gibt Architektur planen dem Architekten und Studenten ein durchdachtes Planungsinstrument an die Hand, in dem sich zwei Hauptteile ergänzen: die „Räume“ und die „Typologien“, zwischen denen der Planer je nach Betrachtungsmaßstab flexibel hin und her wechseln kann. Alle planungsrelevanten Informationen werden hierfür detailliert, übersichtlich und im Zusammenhang präsentiert. Flankiert werden diese beiden Teile durch ein Einleitungskapitel, das die Grundlagen und Rahmenbedingungen für das typologische Entwerfen erläutert, und durch ein „Nachschlagewerk“ am Schluss des Buches, in dem allgemeine Maße und Einheiten, Vorschriften und Normen übersichtlich zusammengestellt sind.

mehr Informationen >>
69,95 EUR

Architektur planen - Dimensionen, Räume, Typologien

2016

Bei der Ausformulierung eines Entwurfskonzeptes in eine realisierbare Planung bewegen sich Architekten permanent zwischen zwei Betrachtungsebenen: der konkreten Entwurfsaufgabe im Kontext der Planungstypologien wie Wohngebäude, Bürobau, Museum oder Flughafen und dem einzelnen Raum wie Küche, Büro, Klassenzimmer, Sanitärräume, Lagerräume etc. Konsequent gibt Architektur planen dem Architekten und Studenten ein durchdachtes Planungsinstrument an die Hand, in dem sich zwei Hauptteile ergänzen: die „Räume“ und die „Typologien“, zwischen denen der Planer je nach Betrachtungsmaßstab flexibel hin und her wechseln kann. Alle planungsrelevanten Informationen werden hierfür detailliert, übersichtlich und im Zusammenhang präsentiert. Flankiert werden diese beiden Teile durch ein Einleitungskapitel, das die Grundlagen und Rahmenbedingungen für das typologische Entwerfen erläutert, und durch ein „Nachschlagewerk“ am Schluss des Buches, in dem allgemeine Maße und Einheiten, Vorschriften und Normen übersichtlich zusammengestellt sind.

mehr Informationen >>
119,95 EUR

Architektonische Details Handbuch und Planungshilfe

Was macht die normgerechte technische Lösung zu einem guten architektonischen Detail? Die gerenderte Bilderwelt hält oft auf der Baustelle nicht das, was sie in der Animation verspricht. Dieses Handbuch ist aus der Baupraxis heraus entwickelt und thematisiert den architektonischen Anspruch des Entwerfers bis ins Detail. Es zeigt gebaute, kon­struktive Lösungen, die den heute gültigen Normen entsprechen, ohne diesen blind zu folgen. In einer Zusammenstellung von Text, Skizze, technischer Konstruktionszeichnung und gebauten Beispielen bietet es eine Anleitung zum Entwurf und zu dessen technischer Umsetzung. Ein übersichtliches Nachschlagewerk und Handbuch des architektonischen Repertoires, das zum an der ­Realität orientierten Entwurfsprozess auffordert und die heutigen Möglichkeiten der 3D-Darstellung auch für das ­Detail aufzeigt. Mit ausklappbaren Schnitten von Gebäuden, die konsequent dreidimensional geplant worden sind.

mehr Informationen >>
98,00 EUR

Best of DETAIL: Fassaden / Facades

2015

Die Fassade ist das Aushängeschild eines Gebäudes, seine Architektur wird schnell darüber beurteilt. Aber was bedeutet »qualitätvolle Fassade«? Wodurch zeichnet sich eine solche aus? Best of DETAIL Fassaden liefert theoretische Fachbeiträge und einen ausführlichen Projektbeispielteil, der neben der Darstellung geeigneter Materialien und Konstruktionen Einblicke bis ins Detail gewährt. Dabei zeigt sich, dass qualitätvolle Architektur erst durch eine stimmige Einheit aus Fassade, Tragwerk, innerer Organisation und Gebäudetechnik entstehen kann - Entwurfselementen, die in unmittelbarer Wechselwirkung zueinander stehen. Dies stellt Planer vor enorme Herausforderungen, insbesondere weil diese Einheit aus Außen und Innen keine Selbstverständlichkeit mehr darstellt, denn Materialvielfalt und konstruktive Möglichkeiten setzen heute kaum noch gestalterische Grenzen. Die Publikation bündelt die Highlights aus DETAIL zu diesem Thema und liefert so eine Menge Inspiration und konstruktive Lösungsbeispiele für die eigene Praxis.

mehr Informationen >>
49,90 EUR

Brick 16 - Ausgezeichnete Ziegelarchitektur International

2016

BRICK 16 versammelt die Highlights der internationalen Ziegel-Architektur. Der BRICK Award der Wienerberger AG und das zugehörige Projektbuch, das zum 7. Mal im Callwey Verlag erscheint, zeigen, wie kreativ und innovativ mit dem Baustoff Ziegel geplant wird. Der Ziegel gilt als ein sehr nachhaltiges, langlebiges und energieeffizientes Material, welches nie an Attraktivität verliert und überall auf der Welt verfügbar ist. Wir staunen immer wieder aufs Neue über die außergewöhnliche Ziegelarchitektur der Wettbewerbsbeiträge. Aus über 550 Einsendungen wählte die international besetzte Jury 50 beispielhafte Projekte aus, in denen das Material Ziegel eine besondere Rolle spielt. Aus diesen Gebäuden prämierte die Jury schließlich fünf Sieger in den Kategorien Urban Infill, Public Use, Residential Use, Re-Use und Special Use. Jeder Kategorie geht ein einleitender Essaybeitrag namhafter Architekten und Journalisten voraus.

mehr Informationen >>
49,95 EUR

Kein Wärmeschutz ohne Feuchteschutz: Gebäudeabdichtung und Dämmung im erdberührten Bereich

2016

Der erdberührte Bereich ist hinsichtlich des Feuchteschutzes meistens der kritischste Teil eines Gebäudes. Da zudem heutzutage der Kellerbereich meist für höherwertige Nutzungen vorgesehen ist, wird auch der Wärmeschutz immer wichtiger. Ziel dieses Buches ist eine umfassende Betrachtung baulicher Anforderungen bei der Abdichtung und Dämmung unter Berücksichtigung der künftigen Anforderungen der DIN 18533 im erdberührten Bereich. Der Autor beginnt zunächst mit einer eingehenden Erläuterung der aktuellen Normen und Regelwerke. Darauf aufbauend beschreibt er ausführlich die unterschiedlichen Abdichtungsarten und Dämmstoffe und geht auf die wichtigsten Detailpunkte wie z.B. Sockelabschlüsse, Lichtschächte und Schutzschichten ein. Anhand von Beschreibungen der wesentlichen Zusammenhänge und durch Darstellung vieler Fallbeispiele hilft dieses Buch beim Erkennen und Zuordnen von Problemen in diesem sensiblen Bauwerksbereich.

mehr Informationen >>
29,00 EUR

Wärmeschutz und Feuchteschutz im Dach- und Holzbau

2016

Die Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV) stellt hohe Anforderungen an Dachdecker und Zimmerer. Die 4., aktualisierte Auflage des Titels "Wärmeschutz im Dach- und Holzbau"unterstützt Sie, energetisch sichere Konstruktionen zu planen und auszuführen. Wie setzt man die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) in der Praxis am besten um? Wie vermeidet man rechtliche Probleme? Welche finanzielle Einsparung kann durch Wärmedämmung erzielt werden? Welche Fördergelder gibtes? Diese Fragen beantwortet das Fachbuch leicht verständlich und praxisnah anhand aktueller Projektbeispiele. Darüber hinaus ist das Werk die optimale Hilfe für Gespräche mit dem Bauherrn, denn man erhält überzeugende Argumente für den Wärmeschutz. Die beiliegende CD enthält zahlreiche Berechnungshilfen zum Wärmeschutz, die die Umsetzung der EnEV in der täglichen Praxis erleichtern, sowie die Vorschriften zur EnEV im Volltext mit der Vorlage zum neuen Energiepass. Die neue EnEV bringt erst ab 1.1.2016 materielle Verschärfungen, und auch dann nur für den Neubau. Allerdings greifen mit Inkrafttreten der EnEV am 1.5.2014 zahlreiche Änderungen etwa bei Energieausweisen, Bauteiländerungen und Rechenverfahren. So wurden etwa die auslösenden Tatbestände, die zu Anforderungen bei Altbauten führen, komplett neu gefasst und an gänzlich neue Kriterien geknüpft. Zusätzlich wurden neue Bußgeldtatbestände eingeführt. Die EnEV 2014 erfordert somit auf jeden Fall ein Update für jeden Baufachmann, und dies nicht erst zum 1.1.2016!

mehr Informationen >>
59,00 EUR